Angebotsmieten im Oktober stagnieren

01.11.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Angebotsmieten im Oktober stagnieren
Jetzt bewerten!

Keine Veränderungen sind bei den Angebotsmieten in der Schweiz festzustellen, weder im Verhältnis zu September 2016 noch zu Oktober 2015. 113,8 Punkte beträgt der Index Schweiz.

Eine Veränderung gibt es bei den Angebotsmieten im Kanton Zürich. Dort steigen sie gegenüber dem Vormonat um 0,17 Prozent.

Die Kantone im Einzelnen

In den Kantonen Zürich (0,17 Prozent), Bern (0,27 Prozent), Luzern (0,61 Prozent), St. Gallen (0,45 Prozent), Thurgau (0,53 Prozent) steigen die Angebotsmieten im Oktober 2016, wobei im Kanton Luzern die Angebotsmieten am meisten zunehmen.

In den Kantonen Aargau und Basel stagnieren die Angebotsmieten.

Die Kantone Genf und Waadt (-0,65 Prozent), Solothurn (-0,54 Prozent) und Tessin (-0,18 Prozent) verzeichnen einen leichten Rückgang der Mieten.

 

Artikel von: homegate AG
Artikelbild: © Lisa S. – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Angebotsmieten im Oktober stagnieren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.