Author Archive

Bundesgesetz über Zweitwohnungen

24.11.2016 |  Von  |  News  | 
Bundesgesetz über Zweitwohnungen
Jetzt bewerten!

Etwas überraschend ist bei einem Referendum im Jahre 2012 die sogenannte Zweitwohnungsinitiative angenommen worden. Die Schweizer Stimmbürger haben damals entschieden, dass die touristische Nutzung von Zweitwohnungen erheblich eingeschränkt werden soll.

Betroffen waren und sind Gebiete mit einem Zweitwohnungsanteil von mehr als 20 Prozent. Es handelt sich vor allem um die Kantone Bern, Graubünden, Tessin, Waadt und Wallis. Die Zweitwohnungsinitiative wurde vom Bundesrat schon einen Tag später umgesetzt.

Weiterlesen

immowelt.ch-Studie: Jeder 4. Mieter schützt sich nicht vor Einbrechern

24.11.2016 |  Von  |  News  | 
immowelt.ch-Studie: Jeder 4. Mieter schützt sich nicht vor Einbrechern
Jetzt bewerten!

Fast die Hälfte der Schweizer kennt jemanden, bei dem schon mal eingebrochen wurde. Jeder 10. fiel sogar selbst einem Einbruch zum Opfer. Wie eine repräsentative Studie von immowelt.ch zeigt, verzichtet ein Viertel der Mieter auf präventive Sicherheitsmassnahmen. Eigentümer schützen sich mehr. Kostengünstige Massnahmen stehen zurzeit jedoch hoch im Kurs.

Alle zwölf Minuten passierte im vergangenen Jahr in der Schweiz ein Einbruch. Zwar sank die Zahl der Fälle seit 2014 um 19 Prozent, aber fast die Hälfte der Schweizer hat einen Nachbarn oder einen Bekannten, der schon einmal von Einbrechern heimgesucht worden ist. Jeder 10. wurde sogar bereits selbst Opfer. Das zeigt eine aktuelle Studie von immowelt.ch, einem der führenden Immobilienportale.

Weiterlesen

Fachhochschule Bern: MAS in Real Estate Management

23.11.2016 |  Von  |  News  | 
Fachhochschule Bern: MAS in Real Estate Management
Jetzt bewerten!

Wie maximiere ich den Wert meines Immobilien-Portfolios? Mit dieser Frage müssen sich Profis in der Immobilienbranche jeden Tag auseinandersetzen. An der Fachhochschule Bern kann man jetzt auch das dafür erforderlich theoretische Rüstzeug lernen – mit einem offiziellen Weiterbildungsstudiengang.

Das neu geschaffene Weiterbildungsangebot vermittelt das dafür notwendige Wissen und ist umfassend auf die Bedürfnisse der Immobilienbranche ausgelegt. Der Studiengang richtet sich an ambitionierte Fach- und Führungskräfte. Als exekutiver Masterstudiengang ist das Angebot im Raum Bern einmalig.

Weiterlesen

Tolle Lage, luxuriöse Ausstattung: One Manhatten Square wird verkauft

16.11.2016 |  Von  |  News  | 
Tolle Lage, luxuriöse Ausstattung: One Manhatten Square wird verkauft
Jetzt bewerten!

Der One Manhatten Square wird ab sofort verkauft. Dies hat die Extell Development Company bekanntgegeben. One Manhatten Square wird zum Vorreiter einer Ära des Luxus an der Lower East Side werden. Dafür sorgt nicht nur die Lage an der East River-Uferpromenade, sondern auch der unverbaubare Panoramablick. Man kann sowohl auf das Wasser als auch auf die Skyline schauen.

Mit über 100.000 Quadratfuss an allen erdenklichen Einrichtungen im Innen- und Aussenbereich, ein Angebot, dass es sonst nirgends in New York City gibt, ist One Manhattan Square ein vertikales Dorf mit allem Komfort in der Innenstadt von Manhattan.

Weiterlesen

Zweitwohnungsbestand in Zürich liegt bei 3,3 Prozent

15.11.2016 |  Von  |  News  | 
Zweitwohnungsbestand in Zürich liegt bei 3,3 Prozent
Jetzt bewerten!

3,3 Prozent des Wohnungsbestandes in der Stadt Zürich sind Zweitwohnungen. Das entspricht einer Zahl von 7.200 Wohnungen gegenüber einer Gesamtzahl von 218.900. Als Zweitwohnungen gelten nach dem 2016 in Kraft getretenen Gesetz über Zweitwohnungen alle Wohnungen, die nicht als Erstwohnungen eruiert werden können.

Mit Ausnahme bestimmter touristischer Regionen besteht in der Schweiz keine Meldepflicht für die Nutzungsart der Wohnungen. In der Stadt Zürich ist es daher nicht möglich, die exakte Zweitwohnungszahl zu bestimmen. Auf der Basis der bestehenden Register und Erhebungen sowie entsprechend den Bestimmungen des Zweitwohnungsgesetzes kann die Zahl aber mit einem Näherungsverfahren ermittelt werden.

Weiterlesen

Wohnungseigentum in Zürich wandelt sich

14.11.2016 |  Von  |  News  | 
Wohnungseigentum in Zürich wandelt sich
Jetzt bewerten!

Langsam aber stetig verschiebt sich die Eigentumsstruktur im Zürcher Wohnungsbestand. 1956 waren noch mehr als 57 Prozent der Wohnungen im Privatbesitz natürlicher Personen. Dieser Anteil ist bis Ende 2015 auf noch knapp 38 Prozent gesunken.

Entsprechend konnten private Gesellschaften im gleichen Zeitraum ihren Anteil von 21 auf 28 Prozent erhöhen. Eigentumswohnungen werden immer beliebter. Seit ihrem Aufkommen in den 1960er Jahren erfreuen sie sich einer wachsenden Nachfrage.

Weiterlesen

Abschaffung Eigenmietwert – Petition übergeben

11.11.2016 |  Von  |  News  | 
Abschaffung Eigenmietwert – Petition übergeben
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Rund 2‘200 Personen hatten sich am Donnerstag, 10. November, angemeldet, um bei der Übergabe der Petition „Eigenmietwert abschaffen“ auf dem Berner Bundesplatz dabei zu sein. Tatsächlich sind über 4‘000 Bürger gekommen – und das trotz typischen November-Wetters. Sie zeigten damit klar Flagge gegen den Eigenmietwert.

Ansgar Gmür, Direktor HEV Schweiz, erklärte dazu: „Das macht uns stolz und zeigt klar auf, dass im Parlament vorwärts gemacht werden und diesbezüglich etwas geschehen muss“. Die Petitionsübergabe wurde von einem Volksfest begleitet.

Weiterlesen

Petition zur Abschaffung des Eigenmietwerts – Unterschriften feierlich übergeben

11.11.2016 |  Von  |  News  | 
Petition zur Abschaffung des Eigenmietwerts – Unterschriften feierlich übergeben
Jetzt bewerten!

145.000 Unterschriften wurden für die HEV-Petition „Eigenmietwert abschaffen“ gesammelt. Sie wurden am 10. November 2016 in Bern der Bundesversammlung übergeben.

Der HEV-Präsident, Nationalrat Hans Egloff zeigte sich überaus begeistert: „Ich bin zutiefst beeindruckt von der Zustimmung, die wir bei unserem Kampf gegen die ungerechte Eigenmietwertbesteuerung erleben dürfen.

Weiterlesen

Wohnungssuche – diese Besichtigungen können Sie sich sparen!

11.11.2016 |  Von  |  News  | 
Wohnungssuche – diese Besichtigungen können Sie sich sparen!
Jetzt bewerten!

Eine Mietwohnung zu finden, ist heute gar nicht so einfach. Oft ist die Nachfrage weitaus grösser als das Angebot. Und längst nicht jede Besichtigung erfüllt die Erwartungen. In vielen Fällen gehört zur Wohnungssuche dazu, dass man erst nach längerer Zeit einen Treffer landet.

Um unnötige Besichtigungen zu vermeiden, hilft oft schon ein genauerer Blick in das Inserat weiter. plusForta GmbH (kautionsfrei.de) gibt Tipps, worauf man hierbei besonders achten sollte.

Weiterlesen

Schweizer Gewerbeimmobilien als überteuert eingeschätzt

09.11.2016 |  Von  |  News  | 
Schweizer Gewerbeimmobilien als überteuert eingeschätzt
Jetzt bewerten!

Gewerbeimmobilien in der Schweiz werden von Experten zunehmend als zu teurer beurteilt. Zu diesem Schluss kommt der Switzerland Commercial Property Monitor Q3 2016 der RICS (Royal Institution of Chartered Surveyers). Mit 40 % Steigerung (= 36 % gegenüber 26 % im Q2) im letzten Quartal wurde seit Beginn der Studie im Q1 2015 damit der Höchstwert erreicht.

Das RICS Global Ranking widerspiegelt die internationale Wahrnehmung der Gewerbeimmobilien-Werte. Die Schweiz besetzte in den letzten zwei Quartalen (Q2 und Q3 2016) jeweils die Spitzenpositionen in der Rangliste und liegt dabei weit vor den Nachbarländern Frankreich, Deutschland, Österreich und Italien. 90 % der befragten Immobilien-Experten halten Schweizer Immobilien für überteuert.

Weiterlesen