Den Umzugshelfern danke sagen

07.06.2016 |  Von  |  Umzugspraxis
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Den Umzugshelfern danke sagen
4.5 (90%)
2 Bewertung(en)

Der Umzug in ein neues Haus oder eine Wohnung wird nur selten ausschliesslich über ein professionelles Umzugsunternehmen abgewickelt. Familie, Freunde und Bekannte werden häufig als Helfer engagiert und übernehmen kleine und grosse Aufgaben, um den Umzug so bequem wie möglich zu gestalten.

Sich bei allen freiwilligen Helfern zu bedanken, ist eine Selbstverständlichkeit. Anstelle von Geld ist eine umfangreiche Verpflegung beliebt. Hierbei lohnt es sich, auf externe Hilfe zu vertrauen und mit Catering & Co. keinen zusätzlichen Stress während der Umzugsphase zu erleben.

Die Mühen der Umzugshelfer richtig honorieren

Eine Hilfe beim Umzug zu leisten, ist fast immer ein Freundschaftsdienst. Vor allem junge Menschen wissen es zu schätzen, auf Freunde oder Vereinskollegen bauen zu können, um sich das teure Geld für einen professionellen Dienstleister zu ersparen. Durch die private Organisation lässt sich nicht nur Geld einsparen. Sämtliche Abläufe sind flexibler und nicht an den festen Termin eines Umzugsunternehmens gebunden. Verfügt der Haushalt ausserdem nicht über sperrige Möbel oder exklusive Wertsachen, ist die private Durchführung des Umzugs fast immer eine Überlegung wert.

Nur die wenigsten Helfer werden von sich aus eine Entschädigung für die geleistete Arbeit verlangen. Trotzdem ist es ganz natürlich, sich auf eine Weise erkenntlich zu zeigen. Essen und Trinken während der Stunden des Tragens und Transportierens bereitzustellen, sollte für die umziehenden Personen ein gern geleisteter Ausgleich sein.


Die Mühen der Umzugshelfer richtig honorieren (Bild: © bikeriderlondon - shutterstock.com)

Die Mühen der Umzugshelfer richtig honorieren (Bild: © bikeriderlondon – shutterstock.com)


Dieser muss zwar parallel zum eigentlichen Umzug organisiert werden, hält jedoch die Motivation bei den Helfern hoch und sorgt für einen angenehmen Rahmen während kleinerer Pausen. Hierbei ist zu überlegen, ob die Verpflegung ausschliesslich am neuen Wohnsitz bereitstehen sollte oder auch in der alten Wohnung ein solches Extra angeboten wird.

Essen und Trinken für Helfer richtig zusammenstellen

Eine grosse Auswahl an Getränken sowie ausgewählte Snacks sind die ideale Basis, um für das leibliche Wohl während des laufenden Umzugs zu sorgen. Gerade wenn in den Sommermonaten umgezogen wird, ist bei der schweisstreibenden Arbeit ausreichend Flüssigkeit zuzuführen.

Wasser, Softdrinks sowie Kaffee und Tee sind die Klassiker für einen Umzug und sollten in ausreichenden Mengen für die Bewirtung bereitstehen. Auch gehen ein Fläschchen Bier ist nichts einzuwenden, wird jedoch eher als Lohn für die getane Arbeit angeboten. Schliesslich muss je nach Transportgut die Konzentration aufrechterhalten werden, auch für private Transportfahrten sollte wenigstens der Fahrer absolut nüchtern sein.

Sind alle Möbel und Kartons in der neuen Wohnung angekommen und die grösste Arbeit ist erledigt, darf die kulinarische Danksagung üppiger ausfallen. Als Ergänzung zu Drinks und Snacks hilft ein professioneller Catering-Service dabei, die verlorene Energie zurückzugewinnen und sich mit warmen Mahlzeiten zu stärken. Die Einweihungsparty am neuen Wohnsitz soll hierdurch nicht ersetzt werden. Vielmehr ist es ein spontaner und spezieller Dank für die Menschen, die Stunden ihrer Freizeit zur Umzugshilfe geopfert haben.

Natürlich können auch privat Speisen zubereitet oder der Grill angeworfen werden. Die Zusammenarbeit mit einem Catering-Service sorgt allerdings für deutlich weniger Stress und setzt nicht voraus, dass die Küche in der neuen Wohnung bereits vollständig geliefert und angeschlossen wurde.



Mit gemieteter Bar & Co. einen adäquaten Rahmen schaffen

Neben Speisen und Getränken sollten auch ausreichend Stühle und Tische für alle Helfer bereitstehen, was gerade in der Anfangsphase des Umzugs selten der Fall ist. Wer generell über ein Catering und die Hilfe von aussen nachdenkt, kann zu diesem Zweck Kontakt mit einer Vermietung aufnehmen, die sich auf Party- und Eventmöbel spezialisiert hat.

Orientiert an der Anzahl der zu erwartenden Umzugshelfer stehen nach einer preisbewussten Buchung ausreichend Tische und Stühle für ein oder mehrere Tage bereit. Ausserdem lässt sich bei solchen Dienstleistern eine Bar mieten, die eine Bewirtung während des Umzugs erleichtert. Vor der Haustüre oder im Garten aufgestellt, sind Wasser, Bier & Co. sofort griffbereit.

 

Artikelbild: © Syda Productions – shutterstock.com



Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Den Umzugshelfern danke sagen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.