Eine Abschiedsparty schafft schöne Erinnerungen!

02.12.2014 |  Von  |  Umzugsplanung
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Eine Abschiedsparty schafft schöne Erinnerungen!
1 (20%)
2 Bewertung(en)

Im Zuge eines Zügle-Projekts ist eine Abschiedsparty ein schöner Anlass, um mit Freunden und Bekannten bisherige Lebensabschnitte zu verabschieden und neue zu begrüssen. Meistens wird die Abschiedsparty von der Hauptperson selbst organisiert, die dazu Verwandte oder Bekannte einlädt. Oft wird sie aber auch von Freunden als Überraschung geplant.

Je nach Anlass ist auch eine Mottoparty mit entsprechendem Thema ein schönes Abschiedsgeschenk: Wenn es sich etwa um einen Auslandsaufenthalt handelt, kann sich die Feier thematisch rund um das neue Land drehen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf – Mottos wie englische Tea Party, amerikanisches Barbecue oder der mit den französischen Nationalfarben geschmückte Partyraum werden unvergessliche Highlights.

Stellen Sie Ihre Gästeliste sorgfältig zusammen

Zuerst einmal muss ein passender Termin gefunden werden, erst dann stellen Sie die Gästeliste zusammen. Wenn es eine Überraschungsparty werden soll, müssen Sie besonders sorgfältig vorgehen: In diesem Fall sollten Sie darauf achten, dass niemand aus dem Bekannten- und Verwandtenkreis der Hauptperson vergessen wird. Am besten holen Sie sich bei der Zusammenstellung der Gästeliste Hilfe von anderen Freunden oder Familienmitgliedern. Auch ist es von grosser Bedeutung, die Vorbereitung heimlich durchzuführen. Auf der Einladung der Gäste sollten Sie diese deshalb unbedingt um Verschwiegenheit bitten!

Dann stellt sich die Frage, wo die Party stattfinden soll und ob es jemanden im Freundeskreis gibt, der womöglich eine passende Partylocation bereitstellen kann? Bei gutem Wetter eignet sich natürlich eine Grillparty draussen im Freien. Alternativ kommen Restaurants oder ein gemütlicher Pub infrage. Wann ist der beste Tage für eine Abschiedsparty? Meistens finden diese direkt am Abend vor dem Umzug oder der Abreise statt. Dann sollte die Party aber nicht zu spät beginnen, damit auch Frühaufsteher länger bleiben und feiern können.

Ob Sie sich selber um die Zubereitung des Essens kümmern oder einen Cateringservice bestellen, muss je nach Situation festgelegt werden. Bei einer zwanglosen Party unter Freunden kann jeder Gast etwas zum Buffet beitragen. So ist ein abwechslungsreiches Speisenangebot garantiert. Es gibt Getränkehändler, die Getränke auch auf Kommission verkaufen: So ist Ihr Getränkevorrat gross genug und nicht verwendete Getränke können bequem zurückgegeben werden.

Dekorieren Sie originell

Die Dekoration der Party verspricht oft sehr viel Spass. Je nach Motto können Sie den Raum im amerikanischen Design gestalten und die verkleideten Gäste erscheinen zum Beispiel als amerikanische Filmstars. Mit Burgern, Chips und Steaks auf dem Speiseplan sind Sie bestens vorbereitet. Sollte die Hauptperson für längere Zeit oder für immer ins Ausland gehen, können Sie auch einheimisches Essen reichen, um an die kulinarischen Gerichte der Heimat zu erinnern.


Stellen Sie Ihre Gästeliste sorgfältig zusammen (Bild: © Rawpixel - shutterstock.com)

Stellen Sie Ihre Gästeliste sorgfältig zusammen (Bild: © Rawpixel – shutterstock.com)


Bietet sich kein direktes Thema an, kann auch ein beliebiges Motte gewählt werden: Zum Beispiel könnten alle Gäste ganz in Weiss kommen oder selbstgemachte, kreative Kopfbedeckungen tragen. Sollte die Hauptperson Fan des ortsansässigen Fussballvereins oder eines anderen Sportvereins sein, könnten die Gäste im jeweiligen Trikot erscheinen. Hier lohnt es sich, innerhalb des Festkomitees Ideen zu sammeln und die originellsten auszuwählen. Falls keine Ideen vorhanden sind, geht es selbstverständlich auch ohne ein Motto!

Ein schöner Einfall ist auch die gemeinsame Gestaltung eines Plakats mit Fotos und Erinnerungen von gemeinsamen Erlebnissen mit der Hauptperson. Bei der Erinnerung an bestimmte Unternehmungen kommt sicherlich viel Spass auf. Finden Sie einen Bilderrahmen, damit die Collage in der neuen Wohnung ein schönes Plätzchen bekommt! Eine weitere gute Idee ist eine kleine Bildpräsentation, die Momente aus dem gemeinsamen Leben Revue passieren lässt. Die Eltern können sicherlich einige Kinderbilder und Geschichten zur Unterhaltung beisteuern.

Überlegen Sie sich schöne Geschenkideen

Die Hauptperson freut sich ganz bestimmt auch über ein schön gestaltetes Geschenkalbum voller Erinnerungen: Im Vorfeld der Feier sollten Sie darum jeden Gast bitten, die Gestaltung einer Seite zu übernehmen und das Buch anschliessend binden lassen. Während der Party kann auch eine Art Gästebuch ausgelegt werden, in das jeder Gast ein paar Zeilen einträgt. So kann die Hauptperson bei Heimweh darin blättern und in Erinnerungen an die Abschiedsfeier schwelgen. Das Ergänzen von Kontaktdaten, Mailadressen und Telefonnummern verwandelt dieses Buch zugleich in ein stets griffbereites Kontaktbüchlein. Eine andere tolle Idee ist eine aufgestellte Box, in die jeder Gast sowohl ein Geschenk als auch ein paar Zeilen hineinlegen kann.

Schön ist auch ein digitaler Bilderrahmen, der in der Fremde mit Fotos von Familie, Freunden und der Heimatstadt an Zuhause erinnert. Wenn Sie die Möglichkeit haben, aktuelle Fotos von der Abschiedsparty dazuzufügen, kann die Hauptperson mit einem Lächeln an die schöne Feier zurückdenken!

Sollte die Hauptperson für ein Jahr ins Ausland gehen, kann Sie von vielen Eindrücken berichten: Ein persönliches Geschenk wäre ein schön gestaltetes Tagebuch, in das grosse und kleine Ereignisse hineingeschrieben werden können. Auch ein Talisman, der Glück auf der Reise und im neuen Lebensabschnitt gibt, ist eine passende Idee.

Haben Sie all das bedacht, kann man Ihnen nur noch einen schönen und herrlichen Abend wünschen! Und nicht vergessen: Halten Sie bei der Verabschiedung unbedingt Taschentücher bereit, denn es werden sicherlich viele Tränen fliessen!

 

Oberstes Bild: © Pressmaster – shutterstock.com



Über Andrea Hauser

Aus meinem langjährigen Hobby, dem Schreiben, ist im Jahr 2010 ein echter Job geworden - seitdem arbeite ich als selbständige Texterin. Davor war ich als gelernte Bankkauffrau im klassischen Kreditgeschäft einer Hypothekenbank tätig. Immobilien und Baufinanzierungen zählen noch immer zu meinen Steckenpferden. Angetrieben durch die Lust, Neues zu entdecken, arbeite ich mich gern in unbekannte Themengebiete ein und lasse mich schnell begeistern.

Mit meiner Familie erkunde ich in den Ferien fremde Metropolen oder lasse bei einem Badeurlaub einfach die Seele baumeln. Seit ich klein bin, sind Bücher meine große Leidenschaft, wenn es meine Zeit erlaubt, bin ich immer mit einem guten Buch anzutreffen. Mich fasziniert alles, was mit Kreativität zu tun hat: Von Acrylbildern, über Glasmalerei bis hin zu Loombands habe ich schon vieles ausprobiert.


Ihr Kommentar zu:

Eine Abschiedsparty schafft schöne Erinnerungen!

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.