Schweizer Immobilien-Spezialisten blicken optimistisch in die Zukunft

12.05.2017 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Schweizer Immobilien-Spezialisten blicken optimistisch in die Zukunft
Jetzt bewerten!

Die zweite Trend-Umfrage der Schweizerischen Maklerkammer (SMK) zeigt auch in diesem Jahr in eine positive Richtung. Insbesondere bei den Einfamilienhäusern und beim Stockwerkeigentum wird eine gute bis sehr gute Nachfrage erwartet. Ein Dorn im Auge ist der zunehmende Wildwuchs an Quereinsteigern.

Auf Basis der stabilen Schweizer Wirtschaft, der tiefen Zinsen und des anhaltenden Bedarfs an Wohneigentum schauen die Schweizer Immobilien-Spezialisten zuversichtlich in die Zukunft. Gemäss der Trend-Umfrage 2017 der Maklerkammer (SMK) beurteilen sie die Marktchancen vor allem bei den Einfamilienhäusern sowie beim Stockwerkeigentum positiv.

Eher schlechter beurteilt wird die Situation bei den Gewerbeliegenschaften und bei den Verkaufsflächen. Nach Ansicht der Spezialisten besteht hier ein zunehmendes Überangebot. Die Verlagerung vom stationären zum Online-Handel und die zunehmende Automatisierung von administrativen Prozessen wirken sich auf die Nachfrage negativ aus.

Ein Problem sehen die Mitglieder der Maklerkammer bei der zunehmenden Anzahl von Amateuren und Online-Anbietern im Immobilien-Markt. Mit vollmundigen Aussagen und Lockvogel-Beurteilungen werden Kunden akquiriert. Das Ergebnis: Enttäuschungen, die einen ganzen Berufsstand in Verruf bringen.

Die Schweizerische Maklerkammer setzt alles daran, mit fundierter Ausbildung, seriöser Arbeit und kundenorientierter Beratung das Image des Immobilien-Spezialisten in der Öffentlichkeit positiv zu prägen. Grundlage dafür sind die strengen Kriterien für die Aufnahme in die Maklerkammer und die Überprüfung der Mitglieder mit persönlichen Audits alle vier Jahre.

Trend-Umfrage 2017 der Schweizerischen Maklerkammer

Generelle Marktentwicklung 2017

  • Ausgezeichnet: 4,7%
  • Gut bis sehr gut: 95,3%

Erwartungen in Bezug auf Mandate 2017

  • Einfamilienhäuser/Stockwerkeigentum: gut bis sehr gut
  • Mehrfamilienhäuser: neutral
  • Büro-/Gewerbeliegenschaften: negativ
  • Bauland: negativ

Bedeutung der Immobilien-Makler

  • Gewinnt an Bedeutung: 82,7%

 

Quelle: Schweizerische Maklerkammer
Artikelbild: Herbert Stoop © obs/Schweizerische Maklerkammer



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Schweizer Immobilien-Spezialisten blicken optimistisch in die Zukunft

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.