Umzug vorbei – was nun?

01.04.2014 |  Von  |  Umzugspraxis  | 
Umzug vorbei – was nun?
1 (20%)
1 Bewertung(en)
Der stressigste Moment im neuen Heim ist oft der, wenn man nach überstandenem Umzug im Raum voller Umzugskartons steht und sein neues Reich neu ordnen soll. Mit einer richtigen Organisation muss dies bei Weitem nicht zum Albtraum werden. Im Gegenteil! Es kann sogar sehr entspannend und interessant werden.

Um nicht zu viel Stress in den ersten Tagen durchstehen zu müssen, sollte man erst einmal im Voraus einige Sachen geregelt haben; z.B. welches Zimmer wofür verwendet werden soll, die richtige Organisation in Sachen Einpacken (nur Dinge zusammen in einem Karton verstauen, die im selben Raum verwendet werden) usw.

Weiterlesen

Keine Angst vor dem Umzug

01.04.2014 |  Von  |  Umzugspraxis  | 
Keine Angst vor dem Umzug
4 (80%)
1 Bewertung(en)
Es kommt kaum vor, dass jemand beim ersten Gedanken an einen Umzug lächelt. Der Grund dafür ist sicherlich der, dass Menschen meistens nicht gerne umziehen, da ein Umzug meistens als eine eher stressige Angelegenheit empfunden wird, die mit viel Umstellung verbunden ist.

Besonders wenn die ganze Familie umziehen muss, ist mindestens ein Familienmitglied nicht gerade von der unvermeidlichen Veränderung im Leben begeistert. Oft verstehen Kinder nicht, warum die Familie umziehen muss und warum es gut sein kann, die Schule zu wechseln und gute Freunde zurückzulassen. Es gibt aber zahlreiche Gründe, die jeden Umzug zu einer positiven Erfahrung machen können.

Weiterlesen

Mit Tieren möglichst stressfrei umziehen

13.03.2014 |  Von  |  Umzugsplanung, Umzugspraxis  | 
Mit Tieren möglichst stressfrei umziehen
Jetzt bewerten!
Haustierbesitzer haben beim Umzug noch eine zusätzliche Herausforderung zu bewältigen. Während ein Umzug mit Hund eher unkompliziert gestaltetet werden kann, ist ein Umzug mit Katze schon etwas komplizierter. Schliesslich brauchen Katzen eine gewisse Zeit, um sich an das neue Heim zu gewöhnen. Spezielle Anforderungen erwarten wiederum Halter von exotischen Tieren. Die folgenden Tipps zeigen, wie der Umzug mit Tieren stressfrei und einfach gestaltet werden kann.

Artgerechter Transport

Unabhängig davon, um welches Tier es sich handelt: Ein Umzug bedeutet in der Regel nicht nur Stress für den Menschen, sondern auch für das Tier. In erster Linie ist ein artgerechter Tiertransport entscheidend. Ideal ist es, wenn nach einer vertrauten Person gesucht wird, die sich während des Umzugs um das Tier kümmern kann. Die Eingewöhnungsphase wird dem Tier zum Beispiel dann erleichtert, wenn vertraute Gegenstände in der neuen Wohnung stehen. Besonders ratsam ist es, wenn der gemütliche und gewohnte Schlafplatz für das Tier eingerichtet wird, bevor das Tier einzieht.

Weiterlesen

Umzug mit Kindern

12.03.2014 |  Von  |  Umzugsplanung, Umzugspraxis  | 
Umzug mit Kindern
5 (100%)
3 Bewertung(en)
Mit Kindern umzuziehen stellt alle an diesem Ereignis Beteiligten vor ganz besondere Herausforderungen, denn jüngere Familienmitglieder messen einem Umzug häufig eine völlig andere Bedeutung bei als Erwachsene. Während Eltern sich über sinkende (Neben-) Kosten, ein separates WC oder echtes Parkett freuen, beschäftigt Kinder vor allem der Verlust der gewohnten Umgebung oder des alten Freundeskreises. Ihnen fehlt noch die Erfahrung, dass neue Impulse auch neue Chancen beinhalten und dass aus neuen Bekanntschaften neue Freundschaften entstehen können.

Die Ankündigung eines Umzuges ruft bei ihnen also eher Sorgen und Ängste als freudige Erwartungen hervor. Gleichzeitig sind Kinder Neuem gegenüber oft wesentlich aufgeschlossener als Erwachsene und betrachten Veränderungen in ihrem Umfeld mit einer gehörigen Portion Abenteuerlust und Unternehmungsgeist. Darüber, wie Sie diesen beiden widersprüchlichen Eigenschaften bei einem Umzug am besten gerecht werden, informiert Sie der nachfolgende Artikel.

Weiterlesen

Ein Umzug bietet die perfekte Möglichkeit zum Ausrangieren

01.03.2014 |  Von  |  Allgemein, Umzugspraxis  | 
Ein Umzug bietet die perfekte Möglichkeit zum Ausrangieren
Jetzt bewerten!
Auch wenn die Planung und Abwicklung eines Umzuges an sich schon viel Arbeit ist, ist genau diese Phase auch eine gute Möglichkeit, um sein Mobiliar und seine Habseligkeiten entsprechend auszumisten. Die meisten werden erstaunt feststellen, wie viel und vor allem was sich alles im Laufe der Jahre so angesammelt hat.

Wer sich dazu entschliesst, seine Umzugskartons bereits ausreichend früh selbst zu packen, kann dabei lange nicht mehr Benutztes oder Beschädigtes bequem ausmisten und im Rahmen des Umzuges gleich entsorgen. Um nicht zu viel Zeit damit zu verplanen, hilft eine strategische Vorgangs- bzw. Herangehensweise.

Weiterlesen

Das Umzugsauto richtig auswählen und beladen

04.02.2014 |  Von  |  Allgemein, Umzugspraxis  |  1 Kommentar
Das Umzugsauto richtig auswählen und beladen
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Wer bei seinem Umzug nicht auf die Unterstützung eines Unternehmens zurückgreifen kann, der muss auch den Umzugswagen selbst organisieren. Des Weiteren muss dieser richtig beladen und vor allem sicher zum neuen Zuhause gesteuert werden. Hier hilft es, das für die Ansprüche optimale Fahrzeug auszuwählen und sicherzustellen, dass auch die notwendige Lenkerberechtigung vorhanden ist.

Das richtige Umzugsauto auswählen

Je nach Umfang und Aufwand, der mit dem Umzug verbunden ist, muss die Grösse des Umzugswagens gewählt werden. Entscheidend ist aber nicht nur, wie viel Umzugsgut man transportieren muss, sondern auch wie weit die Strecke ist, die man zwischen Ein- und Auszugsort zurücklegen muss.

Weiterlesen

Möbel richtig einlagern – So machen Sie es richtig

30.01.2014 |  Von  |  Allgemein, Umzugspraxis  | 
Möbel richtig einlagern – So machen Sie es richtig
3.5 (70%)
2 Bewertung(en)
Wer etwa aus beruflichen Gründen in eine andere Stadt umzieht oder in eine kleinere Wohnung zieht, ist bei der Umzugsplanung mit einer besonderen Thematik konfrontiert. Denn meist sind die Wohnungen in der Fremde bereits möbliert, oder ein Umzug wäre zu kostspielig. Eine komplette Entsorgung kommt aber auch nicht immer in Frage. Gefragt sind also Optionen, die Möbel in der Heimat günstig, sicher und komfortabel einlagern zu können, um sie bei der Rückkehr wieder verwenden zu können. Hier gibt es diverse Lösungsmöglichkeiten, die sich exakt dem individuellen Anspruch und Bedarf anpassen lassen.

Einlagerung bei Freunden oder Nachbarn

Wird die eigene Wohnung umgebaut und renoviert, kann es durchaus sein, dass man vorübergehend eine neue Bleibe suchen muss. Wer dann seine Einrichtungsgegenstände nicht mitnehmen kann oder will, hat natürlich die Möglichkeit, sie bei Freunden oder der Familie unterzubringen. Meist sind Keller und Dach im Elternhaus oder bei guten Bekannten durchaus eine Alternative, doch ist hier die Frage der Dauer klar festzulegen.

Weiterlesen

Wer haftet bei Umzügen?

13.01.2014 |  Von  |  Umzugsplanung, Umzugspraxis  | 
Wer haftet bei Umzügen?
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Umzüge sind schon an sich stressig genug – und sie gehen ins Geld. Häufig müssen zwei Wohnungen renoviert werden und zahlreiche Neuanschaffungen stehen auf dem Plan. Da ist man bei der Entscheidung, wer beim Möbelschleppen und -transportieren hilft, oft versucht, auf Freunde und Familie zurückzugreifen und selbst kräftig mit anzupacken, um Bares zu sparen.

Diese Entscheidung kann zwar kurzfristig sparen helfen. Langfristig betrachtet birgt sie allerdings auch ihre finanzielle Risiken. Denn in jedem Fall stellt sich die Frage der Haftung, falls beim Transport etwas zu Bruch geht. Zumindest gegen den dabei potenziell entstehenden finanziellen Schaden kann eine Versicherung helfen – oder Sie nehmen gleich eine in Haftung stehende, professionelle Umzugsfirma in Anspruch.

Weiterlesen

Der Umzugstag – so geht er entspannt über die Bühne

04.12.2013 |  Von  |  Umzugspraxis  | 
Der Umzugstag – so geht er entspannt über die Bühne
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Erfahrungsgemäss ist am Umzugstag nicht viel Zeit für gesundes Essen, obwohl gerade dann Energie und Ausdauer gefragt sind. Deshalb sollte das Frühstück nach einer ausreichend langen Nacht reichlich und herzhaft ausfallen. Für den Tag ist eine grosse Schale mit Obst und Müsliriegeln eine gute Idee, aus der sich alle – auch die Umzugshelfer – bedienen können.

Ebenfalls bereit stellen sollte man Kisten mit stillem Mineralwasser und eine Reihe von Pappbechern. Spätestens jetzt muss auch Kühlschrank und Tiefkühltruhe abgetaut werden, damit diese notfalls als letztes eingepackt und mitgenommen werden können.

Weiterlesen