Zur perfekten Kinderzimmer-Einrichtung gehört ein passendes Sofa

15.06.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Zur perfekten Kinderzimmer-Einrichtung gehört ein passendes Sofa
Jetzt bewerten!

Ein Sofa ist ein zentrales Möbel in jeder Wohnung und jedem Haus. Neben dem Wohnzimmer ist es vor allem für das Kinderzimmer eine wichtige Bereicherung, denn es wirkt nicht nur funktional, sondern auch sehr gemütlich.

Gerade die Einrichtung dieses Zimmers liegt vielen Eltern sehr am Herzen, immerhin soll dieser Ort eine Rückzugsmöglichkeit für den Nachwuchs darstellen. Auf Qualität des Materials und der Verarbeitung wird deshalb besonders geachtet, wobei dies der Designvielfalt keinerlei Abbruch tut. Kindersofas gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und mit zahlreichen verschiedenen Motiven oder Farben.Grundsätzlich sollte das Kinderzimmer in zwei Bereiche aufgeteilt sein: einen zum Schlafen, Ausruhen und Entspannen, den anderen zum Spielen und Toben. Wenn es räumlich machbar ist, leistet hier ein Sofa eine wichtige Funktion als Raumtrenner, der die beiden Bereiche voneinander abgrenzt und gleichzeitig zum Kuscheln und Relaxen einlädt. Wie auch bei einem klassischen Ledersofa im Wohnzimmer, gibt es bei einem Sofa fürs Kinderzimmer die unterschiedlichsten Varianten. Je nach Platz- und Raumangebot lässt sich ein Modell, das zwei- oder dreisitzig ist, verwenden oder aber sogar eines, das über zusätzlichen Stauraum verfügt. Dieser sorgt dafür, dass Spielsachen oder Kleidung, die gerade nicht getragen wird, perfekt aufbewahrt und dennoch immer griffbereit sind.

Ein Sofa im Kinderzimmer, das noch dazu eine zusätzliche Liegefläche bietet, ist einfach auch praktisch, wenn mal kurzfristig Freunde zum Übernachten bleiben. Dann wird es mit wenigen Handgriffen ausgeklappt oder die Lehne einfach gekippt, und schon hat man ein zusätzliches Bett. Dieses wird am Tag zum Spielen und Toben verwendet, und nachts kann jederzeit eine weitere Person im Zimmer des Kindes übernachten. Was vielleicht anfangs eine gute Idee ist, wenn man als Elternteil bei einem kranken Kind schlafen kann, entpuppt sich später als perfekte Option zum Übernachten für Freunde und Schulgefährten. Die ausgeklappte Liegefläche eignet sich aber auch hervorragend, um einen Filmabend oder sonstige lustige Veranstaltungen zum Beispiel anlässlich des Kindergeburtstages bequem stattfinden zu lassen.


Ein Sofa für Kinder sollte einen abnehmbaren und strapazierfähigen Bezug haben. (Bild: © goodluz - Fotolia.com)

Ein Sofa für Kinder sollte einen abnehmbaren und strapazierfähigen Bezug haben. (Bild: © goodluz – Fotolia.com)


Viele Designs lassen kaum Wünsche offen

Wer im stationären Handel oder online ein Sofa für Kinder kaufen möchte, wird eine grosse Vielfalt entdecken, die beinahe grenzenlos ist und jeden Geschmack trifft. Neben niedlichen Sofas in Mondform oder in Figur eines Bären, die zum Kuscheln einladen, überzeugen bei grösseren Kindern Varianten, die wie ein Fussball oder Automobil geformt sind. Damit kann jedes Kind seinen Lieblingshelden direkt in die Zimmereinrichtung integrieren und sich so richtig wohlfühlen.

Klar ist aber, dass gerade bei solchen Sofas die Lebensdauer aufgrund des Wachstums der Kinder absehbar ist. Eindeutig besser beraten sind Eltern hier mit einem traditionellen Sofa, das aufgrund bunter Farben und pflegeleichter Oberflächen längerfristig im Kinderzimmer stehen bleibt und Verwendung findet. Zahlreiche Kissen und kuschelige Decken sorgen für heimelige Atmosphäre und zaubern märchenhaftes oder abenteuerliches Flair.

Spezielle Anforderungen für Kindersofas

Ob nun ausgeklappt oder mit Liegefläche zum Herausziehen, es liegt auf der Hand, dass gerade bei Kindermöbeln ein hoher Qualitätsanspruch besteht. Wenn man ein Sofa für Kinder kaufen möchte, muss man deshalb besonders auf die Robustheit der Bestandteile, etwa des Gestells aus Metall oder Holz, achten und auf höchsten Standard in Sachen Material und Verarbeitung Wert legen. Auch die Polsterung sollte extraweich sein, damit das Kind auch bequem liegt.



Ein sehr wichtiger Aspekt ist der Pflegeaufwand des Bezugsstoffes. Klar ist, dass gerade im Kinderzimmer vermutlich ein Sofa aus Leder keinen Sinn ergibt. Waschleder oder pflegeleichter Stoff, der einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt wird, ist hier eindeutig die bessere Wahl. Am besten achtet man darauf, dass der Bezug beim Sofa abgenommen und eventuell sogar in der Waschmaschine gewaschen werden kann. Damit steht einem sauberen und gemütlichen Sitz- und Relaxplatz im Kinderzimmer nichts im Weg.


Die Agentur belmedia GmbH von Philipp Ochsner deckt praktisch die gesamte Bandbreite der Werbemittel ab. Die Palette reicht von Onlineinseraten bis Plakatwerbung.


 

Oberstes Bild: © poligonchik – Fotolia.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!



Ihr Kommentar zu:

Zur perfekten Kinderzimmer-Einrichtung gehört ein passendes Sofa

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.