So gelangen schwere und grosse Möbel gut und sicher ins neue Zuhause

16.06.2014 |  Von  |  Umzugspraxis
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
So gelangen schwere und grosse Möbel gut und sicher ins neue Zuhause
Jetzt bewerten!

Wenn Sie Ihren Wohnort wechseln, muss die gesamte Einrichtung von der alten in die neue Bleibe transportiert werden. Dies erfordert nicht nur eine exakte Planung und Vorbereitung, sondern auch die Wahl der richtigen Umzugsform, damit auch alle Möbel den Transport unbeschadet überstehen. Vor allem grosse und sperrige Möbel wie das Bett oder der Kleiderschrank und die Kommode werden schnell zu Hürden, die es zu überbrücken gilt.

Damit die Möbel gut im neuen Zuhause ankommen, sollte geklärt werden, wer sie wie transportiert. Wichtig ist, sowohl in der alten wie auch in der neuen Wohnung die Gegebenheiten zu checken und die Breite des Treppenhauses sowie sämtliche Türen oder Flure, durch die die Möbel transportiert werden, abzumessen. Wenn es nicht unbedingt erforderlich ist, sollten die Einrichtungsgegenstände, die hindurchpassen, gar nicht erst auseinandergeschraubt werden.

Eine besondere Herausforderung stellen oft robuste Holzmöbel dar, da sie besonders schwer sind. Hier gilt es, alle Schubladen, Türen und Innenböden zu entfernen. Dadurch kann es zwar passieren, dass man einen Weg mehr zurück legt, doch weder Rücken noch Möbel kommen zu Schaden. Wer in dieser Angelegenheit auf ein professionelles Umzugsunternehmen baut, sollte sich entsprechende Angebote einholen. Zu beachten ist, dass die Kosten für den Umzug günstiger ausfallen, wenn dieser nicht am Anfang oder Ende des Monats an einem Wochenende geplant wird.

Türen und Schubladen fest verkleben

Damit das Umzugsunternehmen beim Transport der Möbel nichts falsch machen kann oder Gefahr läuft, empfindliches Holz zu zerkratzen, werden am besten alle Griffe abmontiert und auch vorhandene Schlüssel entfernt. So kann der Umzugshelfer das Möbel bedenkenlos transportieren, ohne dass irgendwo etwas hängenbleibt.

Damit man im neuen Zuhause dann auch Schlüssel und Schubladen oder sonstiges Zubehör zum Möbel problemlos wiederfindet, ergibt es Sinn, alle losen Teile in einer Tüte zu sammeln, die am Ende mit etwas Klebeband am Möbelstück befestigt wird. Auch die Türen grosser Möbel sollten für den Transport festgeklebt werden, damit sie nicht jemanden beim unkontrollierten Herausfallen verletzen.

 

Oberstes Bild: © auremar – Shutterstock.com





Trackbacks

  1. Umzugsstress: Was tun bei Pannen oder Unvorhergesehenem? › umzugstipps.com

Ihr Kommentar zu:

So gelangen schwere und grosse Möbel gut und sicher ins neue Zuhause

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.