Alt-Bundesrat Christoph Blocher investiert an seinem Wohnsitz in Herrliberg

18.01.2018 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Alt-Bundesrat Christoph Blocher investiert an seinem Wohnsitz in Herrliberg
Jetzt bewerten!

Medienunternehmer und Alt-Bundesrat Christoph Blocher investiert an seinem Wohnsitz in Herrliberg an der Zürcher Goldküste. Er plant gemäss „Handelszeitung“ eine „Parkerweiterung mit Wohnbau und Annexbauten“.

Blochers Baugesuch wird in den nächsten Tag im Amtsblatt publiziert.

Das gesamte Investitionsvolumen des Projekts dürfte sich auf zirka 20 Millionen Franken belaufen. Dies für das Bauvorhaben und die Nachbarliegenschaft, die der ehemalige SVP-Bundesrat und Besitzer der Ems-Chemie gekauft hat. Auf dem Gelände von über 4000 Quadratmetern sollen eine Parkerweiterung und ein Zweifamilienhaus entstehen, das der Besitzer dereinst vermieten will. Geplant ist auf der Parzelle ausserdem der Bau von mehreren unterirdischen Räumen. Sie sind reserviert für Blochers Bibliothek und seine Bildersammlung. Letztere umfasst mittlerweile 500 Werke, darunter der Schweizer Künstler Albert Anker und Ferdinand Hodler. Die Annexbauten sollen gemäss Ausschreibung rund 10 Millionen Franken kosten.

Blocher betont, dass er auf seinem Gelände kein öffentlich zugängliches Museum errichten will. Vielmehr würden die Räume ausschliesslich privat genutzt.

 

Quelle: Handelszeitung
Artikelbild: Symbolbild © Fedor Selivanov- shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Alt-Bundesrat Christoph Blocher investiert an seinem Wohnsitz in Herrliberg

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.