Author Archive

Grundstücksbesitzer sollen einfacher gegen Hausbesetzungen vorgehen können

02.09.2020 |  Von  |  Immobilien, News  | 

Der Bundesrat will die Position der Grundstücksbesitzerinnen und Grundstücksbesitzer bei unrechtmässigen Hausbesetzungen verbessern.

Er hat an seiner Sitzung vom 2. September 2020 entsprechende Vorschläge in die Vernehmlassung geschickt. Klare Regeln und vereinfachte Bedingungen in Gerichtsverfahren sollen Grundstücksbesitzerinnen und Grundstückbesitzer besser vor Verletzungen ihrer Rechte schützen.

Weiterlesen

15% der Schweizer/-innen wissen nicht im Detail, was in ihrem Mietvertrag steht

12.08.2020 |  Von  |  News  | 

15% der Schweizerinnen und Schweizer wissen nicht im Detail, was in ihrem Mietvertrag steht, denn sie haben ihn vor der Unterzeichnung nicht vollständig durchgelesen. Frauen scheinen etwas vorsichtiger zu sein als Männer. Nur 13% der Frauen schliessen einen Vertrag ab, ohne dessen Inhalt zu kennen. Grundsätzlich werden nur die geforderten Angaben überprüft. Rund ein Drittel der Schweizer Bevölkerung vertraut ihrem neuen Vermieter und dem, was sie mit ihm mündlich besprochen haben.

Dies zeigt eine von homegate.ch jüngst durchgeführte Umfrage zum Thema Wohnen.

Weiterlesen

Lebensmittelmotten in der neuen Wohnung bekämpfen: So geht’s

04.08.2020 |  Von  |  Allgemein  | 

Schädlingsbefall kann auch in einer neuen Wohnung vorkommen. Lebensmittelmotten gehören zu jenen Schädlingen, die in der Küche besonders häufig auftreten. Sie verbreiten sich sehr schnell und schädigen Vorräte, insbesondere Getreide, Mehl und Tierfutter.

Mit der Recozit Lebensmittelmotten Falle können Sie die lästigen Schädlinge diskret und erfolgreich bekämpfen. Durch einen Lockstoff werden die Tiere auf einen Leimstreifen gelockt, der sich in einer Box befindet.

Weiterlesen

Nachbarschaftskonflikte: Das sind die grössten Aufreger

29.07.2020 |  Von  |  News  | 

Rund ums Wohnen ergeben sich hin und wieder Spannungen. Insbesondere Westschweizer und Tessiner geraten mit ihren Nachbarn in Konflikte. Die Hälfte der Schweizerinnen und Schweizer gibt an, dass Lärm bereits einmal zu Streitigkeiten mit den Nachbarn geführt habe.

Bei rund einem Fünftel führen auch unterschiedliche Auffassungen über die Waschküchenbenutzung gelegentlich zu Scherereien. Schweizerinnen und Schweizer sind auch bereit, bei Miet- und Wohneigentumsproblemen rechtlichen Rat einzuholen. In dieser Hinsicht sind die Westschweizer im Vergleich zu den Deutschschweizern und den Tessinern zurückhaltender. Dies zeigt eine von homegate.ch jüngst durchgeführte repräsentative Umfrage zum Thema Wohnen.

Weiterlesen

Nationalrat unterstützt Zwangseingriff in Geschäftsmietverträge

05.06.2020 |  Von  |  Immobilien, News  | 

Der Nationalrat hat am 04.06.2020 mit knapper Mehrheit eine Motion unterstützt, die auf Kosten der Vermieter einen generellen Zwang zu einem Teilerlass bei Monatsmieten bis zu 20’000 Franken vorsieht.

Der HEV Schweiz lehnt einen solchen Zwangseingriff in die Mietverträge ab. Der Vorstoss ist willkürlich, ungerecht und verstösst gegen das Eigentumsrecht sowie die Handels- und Gewerbefreiheit. Die Abgrenzung zu bereits einvernehmlich abgeschlossenen Vereinbarungen der Mietvertragspartner wird zu grossen Umsetzungsproblemen und immenser Rechtsunsicherheit führen.

Weiterlesen

HEV Schweiz lehnt 60%-Zwangserlass bei Geschäftsmieten ab

20.05.2020 |  Von  |  Immobilien, News  | 

Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Ständerates (WAK-S) ist der Schwesterkommission des Nationalrates (WAK-N) gefolgt und hat mehrheitlich eine Motion unterstützt, welche die Vermieter zu einem Erlass von 60% der geschuldeten Monatsmieten von Geschäftsräumen zwingt.

Dieser Zwang soll für die Zeit der COVID-19-bedingten Schliessung oder Reduktion des Betriebs gelten, und zwar auch für Grossunternehmen mit einem Jahresmietzins von bis zu 240’000 Franken. Der HEV Schweiz lehnt den krassen Eingriff ins Eigentumsrecht der Vermieter ab. Der Vorschlag ist willkürlich und führt auf Mieter- wie auf Vermieterseite zu Ungerechtigkeiten. Er verkennt auch die vielen bereits einvernehmlich abgeschlossenen Lösungen.

Weiterlesen

Einfamilienhäuser verkauften sich 2019 so schnell wie noch nie

07.05.2020 |  Von  |  Immobilien, News  | 

Die durchschnittliche Ausschreibungszeit für Einfamilienhäuser (EFH) auf den führenden Online-Immobilienportalen der Schweiz hat sich 2019 erneut verkürzt, und zwar um 9 auf 72 Tage.

Das ist der tiefste Wert seit Beginn dieser Erhebung (2015). Dieser elfprozentige Rückgang ist hauptsächlich auf eine stetig wachsende Nachfrage zurückzuführen und weniger auf eine Verknappung des Angebotes.

Weiterlesen

Kanton BS: Mobile Signale für Zügelnde – Hinweis der Kantonspolizei

29.04.2020 |  Von  |  News, Umzugspraxis  | 

Personen, die im Kanton Basel-Stadt zügeln, können ab dem 4. Mai 2020 die mobilen Parkverbotsschilder während erweiterten Öffnungszeiten am Montag, Mittwoch und Freitag abholen und zurückbringen.

Neu wird diese Dienstleistung auf dem Zeughausareal angeboten anstatt wie bisher an der Inneren Margarethenstrasse. Unverändert bleibt die Möglichkeit, die Signale von der Kantonspolizei bringen und aufstellen zu lassen.

Weiterlesen