HEV Schweiz kritisiert mangelnden Schutz der Grundbuchdaten

01.02.2018 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
HEV Schweiz kritisiert mangelnden Schutz der Grundbuchdaten
Jetzt bewerten!

Bei der Vorlage zum elektronischen Grundbuch ist der Nationalrat dem Bundesrat gefolgt und will zur Identifikation von Personen die AHV-Nummer verwenden.

Der HEV Schweiz ist enttäuscht über diesen Entscheid. Der Datenschutz im Grundbuch wird dadurch geschwächt.

Bei der ZGB Revision hat der Nationalrat beschlossen, dem Vorschlag des Bundesrates zu folgen und die AHV-Nummer zur Identifizierung von Personen im Grundbuch zu verwenden. Der HEV Schweiz bedauert diesen Entscheid sehr.

Aus Datenschutzgründen lehnt der HEV Schweiz die Verwendung der AHV-Nummer ab. Eine Verknüpfung der verschiedenen Regis-ter birgt enormes Missbrauchspotential und erleichtert den „Identitätsklau“ immens. Eine ETH Studie von Prof. Dr. David Basin teilt diese Meinung. Sie hält fest, dass bereits jetzt in über 14’000 administrativen und organisatorischen Registern persönliche und sensible Daten gespeichert und mit der AHV-Nummer indexiert sind. Die Verknüpfung der verschiedenen Register ermöglicht es Angreifern, umfangreiche Informationsprofile der betroffenen Personen zu erstellen, so die Studie.

Der HEV Schweiz hofft, dass der Ständerat die notwendige Korrektur vornimmt und so ein wichtiges Zeichen für den Datenschutz setzt. Der gläserne Bürger darf nicht zur Tatsache werden.

 

Quelle: HEV Schweiz
Artikelbild: Symbolbild © laymanzoom – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

HEV Schweiz kritisiert mangelnden Schutz der Grundbuchdaten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.