HEV Schweiz: SRF DOK Sendung wurde gerügt

06.02.2017 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
HEV Schweiz: SRF DOK Sendung wurde gerügt
Jetzt bewerten!

Eine DOK Sendung des Schweizer Fernsehens mit dem Titel „Hüslischweiz ohne Ende“ suggerierte, nur Einfamilienhäuser seien an der Zersiedelung der Schweiz Schuld. Der Ombudsmann hat die Beschwerde des HEV Schweiz teilweise gutgeheissen.

Am 8. Dezember 2016 hatte das Schweizer Fernsehen eine DOK Sendung mit dem Titel „Hüslischweiz ohne Ende“ ausgestrahlt. Aus Sicht des HEV Schweiz wurde das Thema der Zersiedelung in der Sendung einseitig beleuchtet und es wurden vor allem die Einfamilienhausbesitzer als deren Verursacher dargestellt.

Der Film suggerierte, Einfamilienhausbesitzer würden zu viel Platz beanspruchen. Zusammen mit den suggestiven Fragen der Moderatorin und der melancholischen Musik entstand der Eindruck, der Zuschauer solle sich eine ganz bestimmte Meinung bilden, nämlich die, dass viele Eigentümer ein überzogenes Flächenbedürfnis hätten. Die gezeigte Lösung in Form der Genossenschaftsbauten liess das bestehende Problem, nämlich die mangelhafte Umsetzung der bestehenden Rechtsgrundlage, völlig ausser Acht.

Brisant ist, dass das Bundesamt für Wohnungswesen am gleichen Tag zwei Studien zur Steuerung der beanspruchten Wohnflächen in der Schweiz veröffentlichte. Darauf angesprochen haben die Verantwortlichen jeden Zusammenhang für zufällig erklärt.

Der HEV Schweiz hat zu besagter Sendung eine Beschwerde beim Ombudsmann der SRG eingelegt, welche nun teilweise gutgeheissen wurde. Der Ombudsmann schreibt: „Das Bedürfnis nach Wohlstand erfordert wirtschaftliche und infrastrukturelle Dynamik, und diese geht mit der Zersiedelung einher.

Hier wurde die Schuld für den Verlust an Kulturland zu einseitig dem Bau von Einfamilienhäusern gegeben.“ Weiter schreibt der Ombudsmann: „Man hätte deutlicher darauf hinweisen können, dass die Gemeinden es in der Hand haben mit der konsequenten Umsetzung des Raumplanungsgesetzes die Zersiedelung zu bremsen.“

Der HEV Schweiz ist erfreut über dieses Urteil und hofft, dass das Schweizer Fernsehen über die Zersiedelungsthematik in Zukunft ausgewogener berichtet.

 

Quelle: HEV Schweiz
Artikelbild: © Gaspar Janos – shutterstock.com



Bestseller Nr. 1
Hörmann Ecostar Handsender 433,92 MHz RSC 2, 437680
  • Leicht zu verstauen
  • Handsender im Miniformat
  • Hörmann
AngebotBestseller Nr. 2
Einhell KGH 4200 Keramik Gasheizer (4200 Watt, inkl. Gasdruckregler)
  • Mobiler und robuster Keramik-Gasheizofen mit hoher Heizleistung von 4200 Watt für gut belüftete Innenräume und wettergeschützte Aussenbereiche
  • Eingebauter Katalyt-Keramikbrenner für angenehme Strahlungswärme
  • Schnelle und einfache Einstellung der 3 Heizstufen über gut erreichbaren Drehhebel
  • Schneller und einfacher Start durch Piezozünder und maximale Sicherheit durch Sauerstoffmangelsicherung, Gasdruckregler und thermoelektrische Zündsicherung; Größtmögliche Mobilität durch 4 stabile Lenkrollen
  • Lieferumfang: Keramik-Gasheizer (vormontiert) , 2 Seitenteile (links / rechts) , Oberteil , Bodenblechstütze, Verstrebung, Gasflaschenhalterung, Montagematerial, Gasschlauch, Druckregler 50mbar (für Außenbereich), Originalbetriebsanleitung
AngebotBestseller Nr. 3
ABUS Fenstergriff abschließbar FG200, weiß, 44259
  • Abschließbarer Fenstergriff mit Druckzylinder und längenverstellbarem Vierkantstift; Speziell zur Sicherheit von Kindern
  • Für Fenster aus Aluminium, Holz oder Kunststoff; Verstellbarer Vierkant in 28, 32, 36, 40 und 44 mm
  • Vierkantstift 7 mm, Schraubenabstand 43 mm; Griff aus Zinkdruckguss
  • Griffbreite: 31,2 mm; Druckzylinder mit Wendeschlüssel
  • Verschluss des Fenstergriffs über den Druckzylinder, Öffnen mit Schlüssel; Inkl. einem Schlüssel

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

HEV Schweiz: SRF DOK Sendung wurde gerügt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.