Kleine Schönheitsreparaturen nach dem Umzug vonnöten? So packen Sie es an

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Hier ein paar kleine Korrekturen, dort die eine oder andere Fuge ausbessern: So kurz vor dem Umzug in das neu erworbene Eigenheim sind mitunter noch einige Schönheitsreparaturen erforderlich. Wenn man bedenkt, dass darüber hinaus auch der Umzug selbst mit einem beträchtlichen zeitlichen Aufwand verbunden ist, sind Sie gut beraten, wenn Sie die weniger umfangreichen Schönheitsreparaturen mit Bedacht angehen. Ein Umzug kostet bekanntlich Zeit, Geld und Nerven. Dabei ist es von Vorteil, wenn sie bei etwaigen Mängeln oder Beschädigungen vor Ort mit dem richtigen Werkzeug an die Sache herangehen. Auf diese Weise können Sie sich viele lästige Arbeitsschritte sparen, und alles erledigt sich im Zuge dessen fast wie von selbst.

Weiterlesen

Umzug geplant? Die häufigsten Baumängel an Immobilien

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Idealerweise nehmen Sie Ihr neues Heim schon vor einem geplanten Umzug in Augenschein, um mögliche vorhandene Mängel aufzudecken. Aber nicht immer fallen kleine Risse, Unzulänglichkeiten bei der Isolierung etc. rechtzeitig auf. Gerade bei älteren Gebäuden ist das Risiko besonders gross, wobei auch neu errichtete Gebäude teils massive Schäden aufweisen können. Sicherlich lassen sich einige Mängel mit nur wenigen Handgriffen beseitigen. Bei anderen wiederum ist schlimmstenfalls ein erheblicher Zeit- und Kostenaufwand in Kauf zu nehmen. Wie neueste Schweizer Statistiken belegen, sind vor allem diese Bereiche einer Immobilie durchschnittlich am häufigsten von baulichen Mängeln betroffen:

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});