25 September 2019

Ständerat heisst höhere Wohnkosten gut – HEV Schweiz bitter enttäuscht

Der HEV Schweiz ist bitter enttäuscht, dass - wie bereits seine Kommission - auch der Ständerat die Hauptlast der CO2-Reduktion dem Gebäudepark überträgt. Dies nachdem gerade in diesem Bereich deutlich mehr als die anvisierten Einsparungen realisiert worden sind. Unabhängig von den namhaften Investitionen der Eigentümer sollen bei Gebäuden nun weitere, drastische Senkungen des CO2-Ausstosses bei Gebäuden vorgeschrieben werden. Das löst massive Verteuerungen der Wohnkosten für die ganze Bevölkerung aus.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});