Author Archive

Umfrage: Erste gemeinsame Wohnung – das sorgt für den meisten Streit

24.08.2017 |  Von  |  News  | 
Umfrage: Erste gemeinsame Wohnung – das sorgt für den meisten Streit
Jetzt bewerten!

Eine schweizweite Umfrage von ImmoScout24 zeigt: 80 Prozent aller Paare in der Schweiz ziehen bis spätestens im dritten Jahr ihrer Beziehung zusammen.

Doch wer Bett und Tisch teilt, hat ein paar partnerschaftliche Herausforderungen zu meistern: Frau und Mann nerven sich bei der ersten gemeinsamen Wohnung vor allem daran, dass sie nicht mehr die alleinige Herrschaft über die TV-Fernbedienung haben. Und sie stören sich am regelmässigen Schnarchkonzert ihres Partners.

Weiterlesen

Raumplanungsgesetz: HEV Schweiz lehnt Vernehmlassungsvorlage ab

22.08.2017 |  Von  |  News  | 
Raumplanungsgesetz: HEV Schweiz lehnt Vernehmlassungsvorlage ab
Jetzt bewerten!

Der Bundesrat will das Raumplanungsgesetz einer neuerlichen Grossrevision unterziehen (RPG2). Der HEV Schweiz lehnt die Vernehmlassungsvorlage ab. Sie ist verfrüht und unausgereift. Kantone und Gemeinden sind noch mit der Umsetzung der letzten grossen Raumplanungsrevision zur Beschränkung des Siedlungsraums beschäftigt.

Die Auswirkungen dieser Umsetzung sind abzuwarten. Ständige Revisionen in der Raumplanung schaden der Rechtssicherheit und der Qualität.

Weiterlesen

Zürich im Städtevergleich: Weniger dicht bebaut – zunehmend mehr Familien

22.08.2017 |  Von  |  News  | 
Zürich im Städtevergleich: Weniger dicht bebaut – zunehmend mehr Familien
Jetzt bewerten!

Die Wohnungsmärkte in den Städten sind angespannt und in Zürich als grösster Stadt des Landes sind Wohnungen besonders knapp. Die Limmatstadt ist allerdings weniger dicht bebaut als Genf oder Basel. Deshalb sind die Wege zu Lebensmittelgeschäften, Arztpraxen und anderen Dienstleistungen etwas weiter. Der Städtevergleich zeigt auch, dass Zürich immer mehr Familien anzieht.

Die Publikation „Wohnen in den Städten: ein Vergleich der Kernstädte und ihrer Agglomerationsgürtel“ des Bundesamts für Statistik zeigt wichtige Indikatoren zu den Wohnbedingungen in acht grossen Städten der Schweiz, die am Vergleichsprojekt „City Statistics“ beteiligt sind.

Weiterlesen

Swiss Real Estate Offer Index: Stabile Entwicklung der Preise für Wohneigentum

03.08.2017 |  Von  |  News  | 
Swiss Real Estate Offer Index: Stabile Entwicklung der Preise für Wohneigentum
Jetzt bewerten!

Stabile Entwicklung bei den Angebotsmieten und Preisen für Wohneigentum: Im Juli sind die Mietpreise in der Schweiz mit einem Plus von 0,3 Prozent gegenüber dem Vormonat moderat gestiegen.

Dies zeigen die aktuellen Zahlen des Swiss Real Estate Offer Index, der von ImmoScout24 in Zusammenarbeit mit dem Immobilienberatungsunternehmen IAZI AG monatlich erhoben wird. Auch die Preise für Wohneigentum haben sich stabil entwickelt.

Weiterlesen

Änderung bei der Homegate AG: Jens Paul Berndt ist neuer CTO

20.07.2017 |  Von  |  News  | 
Änderung bei der Homegate AG: Jens Paul Berndt ist neuer CTO
Jetzt bewerten!

Jens Paul Berndt (47) verstärkt als neuer Chief Technology Officer (CTO) ab sofort das Management-Team der Homegate AG.

Berndt übernimmt die Verantwortung für die technologische Weiterentwicklung und den Betrieb des führenden Schweizer Immobilienportals. Er berichtet direkt an CEO Axel Konjack.

Weiterlesen

Miet-Maps von homegate.ch verraten Mietpreise für vier Schweizer Städte

10.07.2017 |  Von  |  News  | 
Miet-Maps von homegate.ch verraten Mietpreise für vier Schweizer Städte
Jetzt bewerten!

Wer wieviel für seine Wohnung zahlt, ist vor allem in Schweizer Städten, wo Wohnungsknappheit herrscht und die Preise entsprechend hoch sind, ein viel diskutiertes Thema. homegate.ch publiziert im Monat Juli Miet-Maps in Form des Tramliniennetzes von vier Schweizer Städten.

Die einzelnen Karten geben Auskunft über die Mietpreise einer durchschnittlichen Drei-Zimmer-Wohnung von 70 Quadratmeter (m2) – sortiert nach Haltestelle. Gestartet wird mit der Stadt Zürich.

Weiterlesen

HEV Schweiz: Mehr Bürokratie durch geplante Änderung der Lex Koller

30.06.2017 |  Von  |  News  | 
HEV Schweiz: Mehr Bürokratie durch geplante Änderung der Lex Koller
Jetzt bewerten!

Die vom Bundesrat vorgeschlagenen Verschärfungen des Gesetzes über den Erwerb von Grundstücken durch Personen im Ausland sind unnötig und verursachen einen mehr statt weniger administrativen Aufwand. Der HEV Schweiz lehnt die Vorlage vollumfänglich ab.

Der Bundesrat begründet die Totalrevision der Lex Koller mit dem Postulat Hodgers sowie mit einer allgemeinen Senkung der administrativen Belastung.

Weiterlesen

HEV Schweiz: Wohnungsmarkt-Situation durch Nationalrat richtig eingeschätzt

16.06.2017 |  Von  |  News  | 
HEV Schweiz: Wohnungsmarkt-Situation durch Nationalrat richtig eingeschätzt
Jetzt bewerten!

Der Nationalrat hat die drei wohnungspolitischen Vorstösse mit Forderungen nach weiteren staatlichen Regulierungen zu Recht deutlich abgelehnt. Der Wohnungsmarkt funktioniert und die Wohnraumversorgung in der Schweiz ist gut.

Das Angebot an verfügbaren Wohnungen nimmt sogar zu, wie die steigenden Leerwohnungsziffern zeigen. Staatliche Beschränkungen sind kontraproduktiv, sie führen zu einem Rückgang des Wohnungsangebots. Der HEV Schweiz begrüsst daher die Entscheide des Nationalrates.

Weiterlesen

homegate.ch-Mietindex: Angebotsmieten in der Schweiz im Mai unverändert

02.06.2017 |  Von  |  Allgemein, News  | 
homegate.ch-Mietindex: Angebotsmieten in der Schweiz im Mai unverändert
Jetzt bewerten!

Im Mai bleiben die Angebotsmieten in der Schweiz unverändert. Der Index Schweiz steht bei 113.8 Punkten. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sinken die Mieten um 0.35 Prozent. Im Kanton Zürich sinken die Angebotsmieten um 0.59 Prozent.

Zu diesem Ergebnis kommt der homegate.ch-Angebotsmietindex, der vom Immobilienportal homegate.ch in Zusammenarbeit mit der Zürcher Kantonalbank (ZKB) erhoben wird. Er misst die monatliche, qualitätsbereinigte Veränderung der Mietpreise für neue und wieder zu vermietende Wohnungen anhand der aktuellen Marktangebote.

Weiterlesen

Mieten in der Schweiz: Grosses Gefälle von West nach Ost

30.05.2017 |  Von  |  Allgemein, News  | 
Mieten in der Schweiz: Grosses Gefälle von West nach Ost
Jetzt bewerten!

Miet-Map von ImmoScout24 entlang der SBB-Strecken durch die Schweiz.

In Ziegelbrücke ist Wohnen fast dreimal günstiger als in Genf und in Bellinzona gleich teuer wie in Landquart. ImmoScout24 hat eine Miet-Map entlang der SBB-Bahnlinien von West nach Ost und von Nord nach Süd entwickelt und die durchschnittlichen Mietpreise für eine 3,5 Zimmer-Wohnung an Verkehrsknotenpunkten errechnet. Das Mietpreis-Gefälle zieht sich im Zickzack durch die Schweiz.

Weiterlesen