Den Abschied vom alten Zuhause feiern

27.03.2019 |  Von  |  Umzugspraxis
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

So wie jeder Neuanfang und Beginn gefeiert wird, sollten Sie auch jedes Ende feiern. Der Einzug in ein neues Zuhause heisst, sich vom Alten zu trennen. Eine letzte Feier in der alten Wohnung oder dem alten Haus kann dabei helfen, mit diesem Abschnitt Ihres Lebens abzuschliessen und das Neue anzunehmen.

Viele Menschen ziehen aus dem Elternhaus, um sich unabhängig zu machen, das sollte unbedingt gefeiert werden. Andere ziehen in ferne Länder oder Städte für einen neuen Job oder neue Erfahrungen. Das ist auch Grund genug für eine Abschiedsfeier, die alles abrundet. Ein wunderschöner Grund, warum Sie unbedingt Ihren Abschied ins neue Zuhause feiern sollten, ist, wenn Sie einen Partner gefunden haben mit dem Sie Ihr neues Zuhause teilen möchten. Als Paar zusammenzuleben stärkt und fördert nämlich die Beziehung.


(Bild: Mantas Hesthaven/ Unsplash)


Zeitpunkt der Abschiedsfeier

Eine Abschiedsfeier sollte gut eingeplant werden. Bestenfalls feiern Sie die Abschiedsfeier von Ihrem alten Zuhause nicht einen Tag vor Ihrem endgültigen Umzug. Sie sollten genug Zeit einplanen, damit Ihre Gäste nicht zwischen Kartons sitzen müssen. Stühle und ein Tisch sollten eventuell noch in der Wohnung oder im Haus sein. Daher sollten Sie damit also nicht bis zur letzten Sekunde warten. Ein bis zwei Wochen vor dem endgültigen Umzug sind dabei ideal.

Dabei sollten Sie bereits den Grossteil Ihrer Umzugsgegenstände in die passenden Umzugskartons gepackt haben. Sie sollten dabei darauf achten, dass Sie das Einpacken was Sie im Moment nicht brauchen. Das heisst Gegenstände, die nicht zu Ihrem Alltag gehören wie Werkzeug zum Beispiel, sollten als Erstes eingepackt werden. Das vereinfacht Ihren Umzug und so ist es auch einfacher, die Abschiedsfeier zu geniessen und zu planen. Das vorzeitige Einpacken und Verstauen spart Ihnen auch etwas Platz.

Eingeladene Gäste zur Abschiedsfeier

Bei der Abschiedsfeier vom alten Zuhause sollten Sie etwas Unvergessliches aus der Feier machen. Die Gäste spielen dabei eine grosse Rolle. Personen, die ein Verhältnis zu Ihrem Zuhause haben, sollten unbedingt eingeladen werden. Das könnte Ihre Familie sein, Nachbarn, Freunde oder andere Menschen, die Zeit in Ihrem Zuhause verbracht haben und die Sie natürlich mögen.

Bedenken Sie, die einfachste Party kann ein Hit werden, wenn das Ambiente passt. Die eingeladenen Gäste spielen eine grosse Rolle, um einen unvergesslichen Abend zu gestalten. Die Abschiedsfeier sollte allen Spass machen und eine Gelegenheit sein, schöne Erinnerungen am Leben zu halten.

Thema und Ideen für die Abschiedsfeier

Die Feier sollte dabei so einfach wie möglich gehalten werden. Essen nach Hause zu bestellen ist zum Beispiel eine gute Idee, um das Ausräumen von Geschirr zu vermeiden. Die Feier soll als Abschied vom alten Zuhause dienen also sollten Sie viele Fotos mit Ihren Freunden und Verwandten machen. Ein weiterer Weg um die Erinnerungen im alten Zuhause abzurunden ist ein unvergesslicher Spieleabend, wo man sich nebenbei über alte Erinnerungen unterhalten kann. Diese Aktivitäten erfordern nicht viel und machen Ihren Gästen bestimmt unglaublich Spass.

Falls Ihr neues Zuhause sich in einer anderen Stadt oder einem anderen Land befindet, können Sie die Gelegenheit nutzen sich damit vertrauter zu machen. Um die Abschiedsfeier spaßig zu gestalten, können Sie Gerichte und Spiele aus der Region Ihres neuen Zuhauses anbieten. Dabei kann jeder etwas dazulernen und es macht die Abschiedsfeier interessanter.

Ein wichtiger Teil einer Abschiedsfeier ist natürlich auch die Dekoration. Die Gäste, das Thema und die Dekoration sollten miteinander harmonieren und zusammenpassen. Dabei sollten Sie das Thema beachten und sich danach orientieren. Das macht es auch für die Gäste leichter ein passendes Geschenk zu finden, das zu Ihrem Thema passt.

Vorteile einer Abschiedsfeier

Ein abgerundeter Abschied von Ihrem alten Zuhause kann auch den Umzugsprozess ankurbeln. Wenn Sie einmal fest realisieren und abgeschlossen haben, dass etwas Neues auf Sie wartet, tendiert man nicht dazu den Prozess lang zu ziehen und der Umzug ist schnell erledigt. Je nachdem was für ein Verhältnis Sie zu Ihren Gästen haben, könnten diese Ihnen auch beim Umzug helfen. Jeder könnte Hilfe beim Umziehen gebrauchen und einige Kartons oder Möbel ins neue Zuhause zu transportieren ist eine gute Möglichkeit zu helfen.

Wenn Sie mit jemandem zusammenziehen, den Sie lieben, kann das unglaublich positive Auswirkungen auf Ihre Beziehung haben. Ein Umzug erfordert viele Nerven und viel Zeit. Es werden viele Entscheidungen getroffen und Kompromisse eingegangen. Das zeigt, wie stark eine Beziehung ist, und hilft Ihnen sich mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin zu binden.

Aufräumen nach der Abschiedsfeier

Wenn die Abschlussfeier zu Ende ist, sollten Sie eine grosse Mülltüte für den entstandenen Müll bereit haben. Bei bestelltem Essen ist es eben ideal, weil Sie keine Teller oder Besteck waschen müssen. Sie müssen lediglich die Verpackungen entsorgen und sparen somit viel Zeit. Damit Sie nichts verschwenden, kann übrig gebliebenes Essen von den Gästen mitgenommen werden. Falls Sie sich doch dafür entscheiden selbst Essen oder Snacks vorzubereiten, können Sie auf Einweggeschirr zurückgreifen, um das Aufräumen für Sie einfacher zu machen.

Ein Teil des Aufräumens nach der Abschiedsfeier ist natürlich immer noch der Umzug. Dabei sollten Sie sich überlegen, welche Möbel aus dem alten Zuhause Sie mit in die neue Wohnung nehmen möchten, und welche Sie ersetzen wollen. Möbel aus dem alten Zuhause können eine schöne Erinnerung daran im neuen Zuhause sein. Falls Sie sich aber dafür entscheiden gewisse Möbel nicht mit in Ihr neues Zuhause mitzunehmen, sollten Sie sich darüber informieren wie Sie es zu entsorgen haben. Eine Option wäre es auch die Möbel zu verkaufen oder zu verschenken.

Neue Bewohner

Es ist natürlich wichtig eine Wohnung oder ein Haus so zu verlassen, wie Sie es vorgefunden haben. Der Zustand von Mietwohnungen beim Auszug zum Beispiel ist oftmals vorgegeben und muss eingehalten werden. Eine schöne Geste für die neuen Bewohner wäre es, wenn Sie einen Brief oder Ähnliches hinterlassen. So können Sie Ihr altes Zuhause mit gutem Gewissen verlassen und die neuen Bewohner freuen sich bestimmt darüber. Dabei könnten Sie den neuen Bewohnern wichtige Kontakte und Tipps vermitteln, die Sie schon kennen. Das ist ein guter Weg, um im guten Gewissen das alte Zuhause zu verlassen.

Bildquellen

https://pixabay.com/de/photos/umzug-schl%C3%BCssel-neue-wohnung-einzug-2481718/


Ihr Kommentar zu:

Den Abschied vom alten Zuhause feiern

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.