Prof. Dr. Cai-Nicolas Ziegler wird neuer CEO der Immowelt Group

30.11.2018 |  Von  |  Immobilien, News  | 
Prof. Dr. Cai-Nicolas Ziegler wird neuer CEO der Immowelt Group
Jetzt bewerten!

Prof. Dr. Cai-Nicolas Ziegler wird zum 1. Mai 2019 neuer CEO der Immowelt Group. Der 41-Jährige folgt auf Carsten Schlabritz, der gemeinsam mit Co-Firmengründer und CTO Jürgen Roth zum 31. Dezember dieses Jahres das Unternehmen nach 28 Jahren verlassen wird.

Immowelt-CFO Ulrich Gros wird die Group interimistisch leiten, bis Ziegler seine Aufgabe als CEO wahrnehmen wird. Ziegler ist derzeit noch CEO von XING Events, das er erfolgreich in die Gewinnzone und zu starkem Wachstum geführt hat, mit Umsatz im zweistelligen Millionenbereich. Davor war er als Abteilungsleiter Global Product Management bei der PAYBACK GmbH tätig, sowie als Strategieberater bei der Boston Consulting Group.

Weiterlesen

Stadtrat Zürich sichert günstige Mietzinse für neun Wohnungen

28.11.2018 |  Von  |  Immobilien, News  | 
Stadtrat Zürich sichert günstige Mietzinse für neun Wohnungen
Jetzt bewerten!

Die Stiftung zur Erhaltung von preisgünstigen Wohn- und Gewerberäumen erhält von der Stadt einen Abschreibungsbeitrag in der Höhe von 330 000 Franken. Die Mietzinse für neun Wohnungen in Zürich-Schwamendingen bleiben damit langfristig günstig.

Die Stiftung zur Erhaltung von preisgünstigen Wohn- und Gewerberäumen (Stiftung PWG) hat im Herbst 2018 in Zürich-Schwamendingen für 3,2 Millionen Franken ein Mehrfamilienhaus erworben. Die Liegenschaft umfasst neun Wohnungen (1- bis 3-Zimmer-Wohnungen), die nun ins Eigentum der städtischen Stiftung gelangt sind.

Weiterlesen

Immobiliendarlehen: Wer Auszahlung im Jahr 2018 wünscht, muss sich sputen

26.11.2018 |  Von  |  Immobilien, News  | 
Immobiliendarlehen: Wer Auszahlung im Jahr 2018 wünscht, muss sich sputen
Jetzt bewerten!

Wer den Hauskauf finanziell in diesem Jahr unter Dach und Fach bringen möchte, muss sich beeilen. Denn: Bei vielen Kreditinstituten enden am 30. November die Einreichfristen für die Kreditauszahlungen in 2018.

Darauf weist Interhyp hin, Deutschlands grösster Vermittler privater Baufinanzierungen.

Weiterlesen

Herrscht in der Schweiz Wohnungsnot? Die Fakten sprechen dagegen

23.11.2018 |  Von  |  Immobilien, News  | 
Herrscht in der Schweiz Wohnungsnot? Die Fakten sprechen dagegen
Jetzt bewerten!

Der Mieterinnen und Mieterverband behauptet noch immer, es herrsche Wohnungsnot. Mit Ausnahme der grossen Kernstädte hat sich die Marktsituation jedoch drastisch gewandelt. Schweizweit sind rekordhohe Leerstände zu verzeichnen.

Die Nationalbank warnt vor Risiken im Mietwohnungsbau und die Angebotsmieten sind seit drei Jahren rückläufig.

Weiterlesen

Schimmel in der Wohnung: Gesundheitliche Risiken und Beseitigung auf einen Blick

20.11.2018 |  Von  |  Immobilien, News  | 
Schimmel in der Wohnung: Gesundheitliche Risiken und Beseitigung auf einen Blick
Jetzt bewerten!

Schimmelbefall in Wohnräumen ist ein grosses Thema geworden. 38 Prozent der Bundesbürger hatten in den letzten fünf Jahren Schimmel in der Wohnung. So das Ergebnis einer repräsentativen Befragung des Kölner Marktforschungsinstituts „heute und morgen“. Zu Recht befürchten die Menschen, dass Schimmelbefall Risiken für die Gesundheit birgt. Denn er kann nachweislich Allergien, Vergiftungserscheinungen und Infektionen auslösen.

„Schimmelpilze in Räumen können für Menschen zu einer gesundheitlichen Belastung werden“, betont Judith Meider, Leiterin des auf Schimmelbefall spezialisierten Labors „Urbanus“ in Ratingen bei Düsseldorf.

Weiterlesen

homegate.ch-Mietindex zeigt leichten Trend zu tieferen Mieten im Oktober 2018

05.11.2018 |  Von  |  Immobilien, News  | 
homegate.ch-Mietindex zeigt leichten Trend zu tieferen Mieten im Oktober 2018
Jetzt bewerten!

Im Oktober 2018 sinken die Angebotsmieten in der Schweiz um 0.18%.

Der Index Schweiz steht bei 113.2 Punkten. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sinken die Mieten um 0.26%. Besonders die Kantone Zug (-1.15%) und Neuenburg (-1.09%) stechen mit einem Minus ins Auge. Das andere Ende der Skala besetzt Genf mit einem Anstieg 0.83%.

Weiterlesen

Swiss Real Estate Offer Index zeigt: Mietpreise sinken weiter – Mieter im Vorteil

02.11.2018 |  Von  |  Immobilien, News  | 
Swiss Real Estate Offer Index zeigt: Mietpreise sinken weiter – Mieter im Vorteil
Jetzt bewerten!

Gute Nachrichten für Mieter: Die Angebotsmieten sind im vergangenen Monat erneut um 0,5 Prozent gesunken.

Dies zeigen die aktuellen Zahlen des Swiss Real Estate Offer Index. Die Preise für Einfamilienhäuser sind hingegen mit einem Plus von 1,0 Prozent gestiegen, während die Preise für Eigentumswohnungen leicht gesunken sind.

Weiterlesen

Zeitumstellung vom 28. Oktober 2018: Vorsicht Dämmerungseinbrecher

26.10.2018 |  Von  |  Immobilien, News  | 
Zeitumstellung vom 28. Oktober 2018: Vorsicht Dämmerungseinbrecher
Jetzt bewerten!

Mit der Zeitumstellung vom 28. Oktober 2018 steigt die Gefahr von Dämmerungseinbrüchen. Die Polizei Basel-Landschaft bittet die Bevölkerung, ihre Umgebung im Auge zu behalten und verdächtige Feststellungen umgehend via Notruf 112 zu melden.

Zudem verteilt die Polizei Basel-Landschaft anlässlich ihren Schwerpunktaktionen gegen Einbruch Taschentücher mit der Aufschrift „Verdacht Ruf an“.

Weiterlesen

Neu im Portfolio von Smart Apartments: 72 Serviced Apartments im Vulcano Tower

25.10.2018 |  Von  |  Immobilien, News  | 
Neu im Portfolio von Smart Apartments: 72 Serviced Apartments im Vulcano Tower
Jetzt bewerten!

Die Smart Apartments AG hat sich auf die Vermietung von Serviced Apartments spezialisiert. Die Firma aus Luzern betreibt bis heute über 80 möblierte Wohnungen in der Zentralschweiz.

Per 1. November 2018 wird das Portfolio mit 72 neuen Apartments in Zürich Altstetten erweitert. Das vierköpfige Team steht repräsentativ für junge Innovationskraft, vereint mit langjähriger Erfahrung in der Branche.

Weiterlesen

WAK-N lehnt Initiative „Mehr bezahlbare Wohnungen“ ab – HEV Schweiz erfreut

24.10.2018 |  Von  |  Immobilien, News  | 
WAK-N lehnt Initiative „Mehr bezahlbare Wohnungen“ ab – HEV Schweiz erfreut
Jetzt bewerten!

Der HEV Schweiz begrüsst den Entscheid der Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrats, die rigide und teure Mietverbandsinitiative abzulehnen und auf den Bundesbeschluss zur Aufstockung des Fonds de Roulement nicht einzutreten.

Die aktuellen Analysen zum Wohnungsmarkt zeigen, dass die Zahl leerer Wohnungen steigt. Statt noch mehr Steuergelder in den Wohnungsbau zu investieren, sind die Rahmenbedingungen für kostengünstigere privatwirtschaftliche Wohnbauten zu schaffen.

Weiterlesen