Umfrage: 49 Prozent der Schweizer sind mit ihrer Wohnung unzufrieden

12.04.2018 |  Von  |  Immobilien, News, Umzugsplanung  | 
Jetzt bewerten!

Dünne Wände, hohe Kosten, schlechte Ausstattung – jeder 2. Schweizer (49 Prozent) fühlt sich in den eigenen vier Wänden nicht richtig wohl. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage von immowelt.ch, einem der beliebtesten Immobilienportale.

Frauen, Familien und Jüngere sind tendenziell unzufriedener. So sind 51 Prozent der Familien mit ihrer aktuellen Wohnsituation nicht glücklich, bei den Singles sind es dagegen 45 Prozent.

Weiterlesen

Mit einer Mietkautionsversicherung verschenkt man fast eine Monatsmiete

29.03.2018 |  Von  |  Allgemein, News, Umzugsplanung  |  1 Kommentar
Jetzt bewerten!

Jeder sechste Mieter hat eine Mietkautionsversicherung und jeder Fünfte mit Mietzinsdepot hätte lieber eine Mietkautionsversicherung. Comparis hat nachgerechnet: Wer fünf Jahre lang Prämien für eine Mietkautionsversicherung zahlt, verschenkt fast eine Monatsmiete.

Am 31. März ist wieder offizieller Zügeltag. Bei Vertragsabschluss müssen Neumieter bis zu drei Monatsmieten Kaution auf einem Sperrkonto hinterlegen. Eine Alternative dazu ist die Mietkautionsversicherung: Der Mieter behält sein Geld und zahlt stattdessen eine jährliche Gebühr an einen Versicherer. Dieser bürgt gegenüber dem Vermieter für die Mietkaution.

Weiterlesen

Umziehen mit Möbeln & Matratze: Das sollte man beachten

30.11.2017 |  Von  |  News, Umzugsplanung, Umzugspraxis  | 
Jetzt bewerten!

Wer schon einmal einen Umzug mitgemacht hat, weiss, dass dies viel Arbeit und Stress bedeutet. Kisten müssen gepackt und Möbel abgebaut werden. Beim eigentlichen Umzug gilt es dann, wachsam zu sein, damit keine Möbelstücke beschädigt werden. Vor allem die sperrigen Möbel sind es, die häufig Probleme bereiten. Wir verraten Ihnen, worauf Sie beim Transport von Matratzen und anderen unhandlichen Gegenständen besonders achten müssen.

Möbel wie Schränke und Betten sollten Sie vor dem Transport wenn möglich auseinanderbauen. So sparen Sie Platz im Umzugswagen und die Einzelteile lassen sich viel einfacher transportieren. Wie aber sieht es mit Matratzen aus? Diese kann man in der Regel nicht zerlegen; zudem sind sie recht unhandlich und passen in kleine Autos nicht hinein.

Weiterlesen

Umziehen mit Elektrogrossgeräten leicht gemacht

14.11.2017 |  Von  |  News, Umzugsplanung, Umzugspraxis  | 
Jetzt bewerten!

Wer einen Umzug plant, muss vieles beachten: Was nimmt man in die neue Wohnung mit, wie soll das eigene Hab und Gut transportiert werden und natürlich wie packt an die Sachen am sichersten ein.

Die meisten vergessen jedoch, dass neben den unzähligen kleinen Gegenständen auch die grossen Gegenstände – besonders Elektrogrossgeräte wie Kühlschränke – ausserordentliche Aufmerksamkeit und Sorgfalt benötigen.

Weiterlesen

Umziehen mit dem Auto leicht gemacht

29.08.2017 |  Von  |  Umzugsplanung, Umzugspraxis  | 
Jetzt bewerten!

Ein Umzug ist kostspielig, so dass gerade junge Haushalte nach Alternativen zum klassischen Umzugsunternehmen suchen. Wer über einen überschaubaren Hausrat verfügt, wird mit dem eigenen Auto umziehen können und hierbei einige Franken einsparen.

Eine intelligente Planung des Umzugs ist wichtig, um Aufwand und Benzinkosten zu reduzieren, auch das Fahrzeug sollte in einem für den Umzug geeigneten Zustand sein.

Weiterlesen

Möbel und Umzugskartons aufbewahren in einem gemieteten Container

Jetzt bewerten!

Obwohl sich der Schweizer Wohnungsmarkt im Jahr 2016 deutlich entspannt hat, gibt es immer noch Menschen, die längere Übergangszeiten in Kauf nehmen müssen, wenn sie ihre alte Wohnung aufgeben möchten und auf der Suche nach einer neuen Bleibe sind. Hierfür gibt es ganz unterschiedliche Gründe.

Leider sind Wohnungswechsel mit langen Übergangszeiten immer ein Problem: Wenn die alte Wohnung schon gekündigt und ausgeräumt wurde, es aber noch keinen neuen Mietvertrag gibt, müssen die Möbel und Umzugskisten übergangsweise irgendwo untergebracht werden.

Weiterlesen

Zürich: Wohnungssuche wird für Zuziehende leichter

22.03.2017 |  Von  |  News, Umzugsplanung  | 
Jetzt bewerten!

Zwar ist das Wohnen nach wie vor ein Hauptgrund für Wegzüge aus der Stadt Zürich, doch war das Thema 2016 deutlich weniger bedeutsam als vier Jahre zuvor.

Dies zeigt die neueste Befragung von Zu- und Wegziehenden der Stadtentwicklung Zürich. Auch bei den Zuziehenden empfanden deutlich weniger Personen die Wohnungssuche als schwierig. Wiederum hat ein Grossteil der Zuziehenden ausschliesslich in der Stadt Zürich eine Wohnung gesucht.

Weiterlesen