Schweizer Angebotsmieten im Juli stabil bei leichtem Rückgang

Die Angebotsmieten in der Schweiz bleiben im Juli stabil. Konkret haben sie minimal um 0.2 Prozent abgenommen, erstmals wieder seit rund einem Jahr. Der Index steht neu bei 117.7 Punkten. Allerdings widerspiegelt dieser Rückgang vermutlich mehr eine Momentaufnahme als einen neuen Trend. Dies zeigen die aktuellen Zahlen des Homegate-Mietindexes. Der Homegate-Mietindex für Angebotsmieten wird vom Immobilienmarktplatz Homegate in Zusammenarbeit mit der Zürcher Kantonalbank (ZKB) erhoben. Er misst die monatliche, qualitätsbereinigte Veränderung der Mietpreise für neue und wieder zu vermietende Wohnungen anhand der aktuellen Marktangebote.

Weiterlesen

Hausbau oder Hauskauf – was ist aktuell sinnvoller?

Trotz der steigenden Preise und Zinsen träumen noch immer viele Menschen den Traum vom Eigenheim. Während dabei früher vor allem der Hausbau als Nonplusultra galt, wird der Hauskauf inzwischen zunehmend beliebter. Doch worin liegen eigentlich die Unterschiede zwischen dem Bau und dem Kauf einer Immobilie? Welche Faktoren sollte man berücksichtigen? Und was ist am Ende sinnvoller – Hausbau oder -kauf?

Weiterlesen

Schweizer Angebotsmieten im ersten Halbjahr weiter im Aufwind

Die Angebotsmieten in der Schweiz haben auch im Juni erneut um 0.3 Prozent zugelegt. Der Index steht neu bei 117.9 Punkten. Für das erste Halbjahr 2022 zeigt sich damit: Die Schweizer Angebotsmieten stiegen insgesamt um 1.3% und setzten damit ihren Aufwärtstrend weiter fort. Dafür sind nicht allein die steigenden Energiekosten verantwortlich, denn auch die Nettomieten legten weiter zu. Dies zeigen die aktuellen Zahlen des Homegate-Mietindexes.

Weiterlesen

Illegale Entsorgung von Sondermüll stoppen

Gefährliche Abfälle holt der Containerdienst ab Berlin, 30. Juni 2022. Von achtlos weggeworfenen Möbeln und Sperrmüll, über liegengebliebenem Bauabfall, bis hin zur wilden Ablagerung von Sondermüll in der Natur. Es gibt zahlreiche Arten der illegalen Entsorgung von Abfällen und jede davon ist gefährlich, sowohl für Menschen, als auch für die Umwelt.

Weiterlesen

Energiekosten sparen im Haushalt

Gas- und Energiepreise steigen und steigen – das führt dazu, dass viele Verbraucher den Gürtel enger schnallen müssen. Ein Umzug in ein Passivhaus oder zumindest in ein energieeffizientes Gebäude bietet natürlich Sparpotenzial. Doch dies nicht immer möglich. Glücklicherweise gibt es ein paar Tipps und Tricks, mit denen man im Alltag Energie sparen und den Preissteigerungen ein wenig entgegenwirken kann.

Weiterlesen

Zwei Drittel der Wohngebäude in der Schweiz waren im Jahr 2020 Eigentum von Privatpersonen

Im Jahr 2020 gehörten zwei Drittel (67,5%) der Wohngebäude in der Schweiz Privatpersonen. Juristische Personen besassen mehr als jedes zehnte Gebäude (11,5%). 14,4% der Immobilien waren im Besitz von Gemeinschaften (einfache Gesellschaften, Erbengemeinschaften, Gütergemeinschaften, Gemeinderschaften). Das sind einige der Ergebnisse der neuen Statistik der Eigentümertypen der Gebäude des Bundesamtes für Statistik (BFS). Dank der Digitalisierung und der Harmonisierung der Grundbücher auf nationaler Ebene kann das BFS neu eine Statistik zu den Eigentümertypen der Wohngebäude erstellen. Diese Statistik wird jährlich erscheinen und liefert nun die ersten Daten für das Jahr 2020. Die Analyse der Ergebnisse zeigt, dass 67,5% der Wohngebäude im Jahr 2020 im Besitz von Privatpersonen waren. Dieser Anteil variiert je nach Gebäudekategorie.

Weiterlesen

Vielfältige Anlässe zum Tag der Nachbarschaft vom 20. Mai 2022 in der Stadt Luzern

Am Freitag, 20. Mai 2022, beteiligt sich die Stadt Luzern am europäischen Tag der Nachbarschaft. Diese Initiative hat zum Ziel, verschiedene Formen von Solidarität unter Nachbarinnen und Nachbarn im Quartier zu fördern. Dazu hat die Quartierarbeit zusammen mit den Quartierkräften und weiteren Personen diverse, kleinere Aktivitäten organisiert. Die Stadt freut sich, wenn Freiwillige noch weitere Anlässe durchführen.

Weiterlesen

Wohnungsbesichtigungen: Spannender Zeitvertreib oder notwendiges Übel?

Es herrscht vielerorts in der Schweiz Umzugsstimmung und in so mancher Nachbarschaft werden die Umzugswagen und -kisten nicht zu übersehen sein. Bis es losgehen kann, heisst es aber oftmals erst besichtigen, besichtigen, besichtigen. Wie eine repräsentative Umfrage von Homegate zeigt, empfinden viele Wohnungsbesichtigungen als wichtig, nicht wenige aber gleichzeitig auch als notwendiges Übel. Besichtigt wird daher nur, was ziemlich sicher passt, dann aber am liebsten direkt vor Ort.

Weiterlesen

BAUEN+WOHNEN 2022: Wo man schaut, bevor man baut

Die Frühlingsmesse Bauen+Wohnen öffnet am 07. April 2022 im neuen Tägi Wettingen mit grosser Freude wieder ihre Tore. Ein vielfältiges Angebot erwartet den Besucher mit rund 200 Ausstellern in 4 Hallen und einem grossen Freigelände. Hauseigentümer, Bauinteressierte, Planer und Architekten erleben live und themenreich ansprechende, innovative und nachhaltige Bau- und Wohntrends in den Bereichen Küchen, Bäder, Türen und Fenster bis hin zu den Erlebniswelten Eigenheim und Garten. Die Besucher dürfen sich neben einem spannenden Messe-Programm auf attraktive Produkte und Dienstleistungen sowie kulinarische Köstlichkeiten am Street-Food Festival freuen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});