Mit Warngeräten gegen Schimmel

16.12.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Jetzt bewerten!

Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit beeinflusst den menschlichen Organismus nachteilig. Ebenso ergeht es hochwertigen Möbeln und Kunstgegenständen. Mit dem Einsatz eines Luftentfeuchters lassen sich zwar die Werte der relativen Luftfeuchtigkeit in geschlossenen Räumen senken, doch damit ist es meist nicht getan. Insbesondere in Altbauwohnungen droht noch ein weiteres gesundheitsschädliches Übel: Schimmel!

Dieser kann entstehen, wenn sich die in der Raumluft vorhandene Feuchtigkeit auf kalten Wänden niederschlägt. In diesen Bereichen finden dann Schimmelpilzsporen ihren idealen Lebensraum, und können sich entfalten. Bereits eine relative Luftfeuchtigkeit von rund 70 % in Wand- und Deckennähe bietet Schimmel beste Wachstumsvoraussetzungen. Solche Prozesse sind aber nicht mit dem blossen Auge oder einem einfachen Hygrometer erkennbar – daher können Schimmelwarngeräte hier gute Dienste leisten.

Weiterlesen

Das Haus der kurzen Wege: Räume sinnvoll anordnen

12.11.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Das Haus der kurzen Wege: Räume sinnvoll anordnen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

In jedem Haushalt sind viele Wege zurückzulegen, die Zeit und nicht selten auch Kraft beanspruchen: Geschirr, Gläser und kulinarische Köstlichkeiten werden jeden Tag von der Küche zum Esszimmer und teilweise nach der Mahlzeit wieder zurückgebracht. Staubsauger, Reinigungsmittel oder auch das Bügelbrett trägt die Hausfrau oft von einem abseitig gelegenen Wirtschaftsraum zum jeweiligen Einsatzort durch das ganze Haus. Und während im Kinderzimmer der Säugling gewickelt wird, verbrennt im Backofen der Kuchen, weil der Kurzzeitwecker durch die Entfernung nicht zu hören ist.

Wer eine Wohnung oder ein Haus neu bezieht, sollte die künftige Raumnutzung gut durchdenken. Nicht immer ist es sinnvoll, vom Vormieter oder -besitzer alles ungeprüft zu übernehmen. Mit einer geschickten Anordnung der Zimmer lässt sich nämlich viel Zeit und Mühe sparen.

Weiterlesen

Weiss – die beliebteste Farbe an Schweizer Wänden

20.10.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Weiss – die beliebteste Farbe an Schweizer Wänden
3.8 (76%)
5 Bewertung(en)

Jede Farbe hat ihre Wirkung und Symbolik, sie erzeugt eine bestimmte Atmosphäre und beeinflusst damit unser Wohlbefinden. Jedoch kommt es dabei nicht nur auf den Farbton allein an, sondern auch darauf, wo und wie er angewendet wird.

Gerade im Wohnbereich will die Farbwahl gut überlegt sein. Während unsere nördlichen Nachbarn gerne zu Farbtopf und Pinsel greifen und ihre Wände farbenfroh anstreichen, sind in der Schweiz weisse Wände allgegenwärtig. Vor allem in Mietwohnungen will die bunte Umgestaltung gut überlegt sein! Vielleicht möchte Ihre Tochter ein pinkfarbenes Kinderzimmer oder der Sohn die Farben seines Fussballvereins an die Wand pinseln: Spätestens bei einem Auszug muss alles wieder in Weiss erstrahlen! Und das wird womöglich richtig teuer …

Weiterlesen

Ungeziefer im neuen Zuhause? So bekämpfen Sie es auf natürliche Weise

17.09.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Ungeziefer im neuen Zuhause? So bekämpfen Sie es auf natürliche Weise
3 (60%)
2 Bewertung(en)
Wer ein Haustier hat, läuft mitunter durchaus Gefahr, sich den einen oder anderen Floh ins Haus zu holen. Aber auch nach einem Umzug in eine neue Wohnung stellt man mitunter fest, dass sich Ungeziefer in den Räumlichkeiten befindet. Sich hier die Frage zu stellen, wie es wohl um die hygienischen Gegebenheiten der vorherigen Bewohner bestellt gewesen sein mag, ist eher zweitrangig. Viel wichtiger ist es jetzt, der leidigen, ungebetenen Gäste schnell und möglichst effektiv Herr zu werden. Und zwar ohne den Einsatz chemischer Keulen. Vielmehr können Sie auch mit diesen Hausmitteln Ungeziefer effizient bekämpfen.

Kakerlaken, Flöhe, Spinnen und Co. sind vielen Menschen ein Graus. Wenn man aber bedenkt, dass viele chemisch hergestellte Insektenvernichtungsmittel gefährliche Nervengifte enthalten, wie zum Beispiel Pyrethroide und Co., so ist das in der Tat ein weiteres Übel. Wer atmet schon gern freiwillig Gift ein?

Weiterlesen

Wissenswerte Fakten über die Heizkosten im neuen Zuhause

16.09.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Jetzt bewerten!

Wenn man bedenkt, dass die vergangene Heizperiode mit Blick auf den vergleichsweise milden Winter recht kostengünstig war, hielt sich der Energieverbrauch durchaus in Grenzen. Je nach Grösse und Beschaffenheit des neuen Hauses müssen Sie sich nach Ihrem Umzug ins neue Heim unter Umständen auf veränderte Konditionen einstellen, wenn es um Strom, Gas und Co. geht. Erfahren Sie hier mehr über die aktuelle Situation am Energiemarkt.

Energieverbrauch reduzieren und Kosten sparen

In der Schweiz gibt es nach wie vor viele Haushalte, die noch mit Heizöl die Wärmeversorgung gewährleisten. Ein Blick ins Portemonnaie treibt dem Eigenheimbesitzer sprichwörtlich mitunter die Tränen in die Augen. Denn beispielsweise sind die Heizkosten für Öl im Vergleich zu Gas fast um das Doppelte angestiegen. Bei den Gaspreisen sieht das Ganze hingegen ein wenig anders aus: Hier sind die finanziellen Aufwendungen relativ moderat geblieben. War es noch bis vor wenigen Jahren so, dass sich die Heizöl- und Gaspreise über lange Zeit hinweg kaum voneinander unterschieden, so ist diesbezüglich mittlerweile eine massive Veränderung zu verzeichnen.

Weiterlesen

Der Gartenkalender für Ihre erste Gartenarbeit im neuen Zuhause

12.09.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Jetzt bewerten!
Sind die wesentlichen Arbeiten, die bei einem Umzug anfallen, erst einmal überstanden, so kann die Gartenarbeit in Angriff genommen werden. Sofern die Aussenanlagen in Ihrem neuen Heim bereits entsprechend gestaltet sind, ist es nun an Ihnen, diesen Bereich auch mit Blick auf die Details Ihren Wünschen entsprechend zu gestalten.

Welche Arbeiten zu welcher Jahreszeit anstehen und was gerade jetzt besonders wichtig ist, erfahren Sie hier in unserem Gartenkalender.

Weiterlesen

Wohlige Wärme im neuen Zuhause – Informationen zu Wärmedämmstoffen

12.09.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Jetzt bewerten!
Heute gibt es wohl kaum noch ein Haus, das nicht mit einer Wärmedämmung ausgestattet wäre. Denn ohne eine entsprechende Isolierung könnte die warme Innenraumluft leicht nach aussen dringen und sich die Kälte von draussen einen direkten Weg ins Innere bahnen. Die Bedeutung einer modernen Wärmedämmung sollten Sie unbedingt kennen, um Kosten zu sparen und die Umwelt zu entlasten.

In Zeiten, in denen die Kosten für Strom und Gas ohnehin stetig steigen, sind moderne Wärmedämmstoffe äusserst gefragt. Informieren Sie sich am besten rechtzeitig vor Ihrem Umzug ins neue Eigenheim über die neuesten Produkte, die der Markt zu bieten hat.

Weiterlesen

Hundegebell in der neuen Nachbarschaft – das können Sie dagegen tun

11.09.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Jetzt bewerten!

Selbst wenn Ihre Liebe zu Tieren noch so gross ist: Andauerndes, lautes Hundegebell kann das stärkste Nervenkostüm mit der Zeit strapazieren. Dabei weiss man vor einem Umzug in eine neue Wohngegend in der Regel nicht, ob oder wie viele Hunde es in der Nachbarschaft gibt. Allerdings ist die Existenz der süssen Vierbeiner keineswegs stets ein Garant für Ruhestörungen oder Lärmbelästigungen in Wohngebieten. Was aber können Sie grundsätzlich tun, wenn die „tierischen Klänge“ einfach kein Ende zu nehmen scheinen?

Kommunikation ist alles

Viele Menschen, die, aus welchen Gründen auch immer, gerade stark eingespannt sind oder sich gestresst fühlen, reagieren mitunter doppelt sensibel auf störende Umgebungsgeräusche. Hundegebell in der neuen Nachbarschaft könnte da über kurz oder lang zu einem echten Zankapfel werden. Getreu dem Motto „Vorsorgen ist besser als heilen“ sollten Sie sich daher nach Möglichkeit schon vor einem geplanten Umzug über die Gegebenheiten in der neuen Umgebung informieren.

Weiterlesen

Reinigung der alten Wohnung: Das gibt es noch zu tun

11.09.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Jetzt bewerten!

Nachdem Sie in Ihr neues Zuhause umgezogen sind, gibt es vor der Wohnungsübergabe in den alten Räumlichkeiten meist noch eine ganze Menge zu tun. Denn auch die Bewohner nach Ihnen wollen ja möglichst saubere Zimmer beziehen. Grund genug in jedem Fall, um vor Ort noch ein letztes Mal den Putzeimer hervorzuholen und den Lappen zu schwingen. Die folgenden Reinigungsarbeiten gilt es vor dem Zügle unbedingt noch zu erledigen.

Wenn Sie sich das Geld für ein professionelles Reinigungsunternehmen sparen möchten, das Ihre bisherige Behausung zum Strahlen bringt, müssen Sie wohl oder übel selber Hand anlegen. Grundsätzlich sollten Sie dabei darauf achten, was genau in Ihrem Mietvertrag steht. Verlangt der Vermieter beispielsweise, dass die Wohnung besenrein übergeben wird, so genügt es freilich nicht, Müllreste buchstäblich unter den Teppich zu kehren, um sodann die Haustür endgültig hinter sich zu schliessen. Sondern es ist sehr wohl darauf zu achten, dass sämtliche Räume in einem ordnungsgemässen Zustand verlassen werden. Anderenfalls sehen sich die Eigentümer berechtigt, die Wohnung von einem Reinigungsunternehmen überarbeiten zu lassen und Ihnen die dafür anfallenden Kosten in Rechnung zu stellen. Aber nicht nur das: Auch die Kosten für einen möglichen erneuten Kontrolltermin könnten zu Ihren Lasten gehen.

Weiterlesen

Feuchte Wände noch vor dem Umzug trocknen

10.09.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Feuchte Wände noch vor dem Umzug trocknen
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Sie stehen kurz vor Ihrem Umzug und haben entdeckt, dass das Mauerwerk Ihres neuen Wohnhauses an einigen Stellen feucht ist? Dann ist es nicht einfach damit getan, die Wände trocken zu legen oder gar abzudichten. Sondern zunächst müssen Sie auf andere Weise aktiv werden.

Zuerst gilt es, die Ursache für die feuchten Wände zu erforschen. Egal ob bei neu errichteten Häusern oder bei älteren Gebäuden: Es ist unter Umständen möglich, dass die aus dem Erdreich aufsteigende Feuchtigkeit die Ursache für das feuchte Mauerwerk ist. Andererseits ist es aber sehr wohl auch denkbar, dass der Auslöser weitaus harmloserer Natur ist. So können mitunter auch Kondenswasser oder Spritzwasser etc. für Wasseransammlungen im Mauerwerk verantwortlich sein. Ja, selbst aufgrund von Witterungseinflüssen wie zum Beispiel Frost, Regen & Co. ist es möglich, dass sich mit der Zeit durch Kondensation Feuchtigkeit im Mauerwerk bildet und sich einen Weg in immer höhere Bereiche bahnt.

Weiterlesen