72’000 leerstehende Wohnungen in der Schweiz – Platz für St. Gallen und Lugano

12.09.2018 |  Von  |  Immobilien, News  | 
72’000 leerstehende Wohnungen in der Schweiz – Platz für St. Gallen und Lugano
5 (100%)
1 Bewertung(en)

In der Schweiz stehen über 72’000 Wohnungen leer. Darin kämen die Einwohner von St. Gallen und Lugano zusammen unter. Wer immer noch von Wohnungsnot spricht, verkennt die Realität.

Das Bundesamt für Statistik hat die Wohnungen gezählt, die am 1. Juni 2018 leer standen. Der Leerstand betrug am Stichtag 1.62% des Gesamtwohnungsbestands oder 72’294 Wohnungen. Wenn in jeder Wohnung zwei Personen wohnen, so finden darin die Einwohner der Städte St. Gallen und Lugano gemeinsam Platz.

Weiterlesen

homegate.ch-Mietindex: Leichter Anstieg der Angebotsmieten im August

04.09.2018 |  Von  |  Immobilien, News  | 
homegate.ch-Mietindex: Leichter Anstieg der Angebotsmieten im August
Jetzt bewerten!

Die Angebotsmieten sind im August mit einem Plus von 0.18 Prozent erstmals seit sieben Monaten wieder gestiegen. Der Index Schweiz steht bei 113.4 Punkten. In der Stadt Zürich steigen die Angebotsmieten leicht um 0.1 Prozent.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat sinken die Schweizer Mieten aber um 0.18 Prozent.

Weiterlesen

Swiss Real Estate Offer Index: Mietpreise im August erneut gesunken

04.09.2018 |  Von  |  Immobilien, News  | 
Swiss Real Estate Offer Index: Mietpreise im August erneut gesunken
Jetzt bewerten!

Die Angebotsmieten sind im vergangenen Monat erneut um 0,5 Prozent günstiger geworden. Dies zeigen die aktuellen Zahlen des Swiss Real Estate Offer Index.

Die Preise für Einfamilienhäuser sind hingegen mit 1,9 Prozent deutlich angestiegen, während die Preise für Stockwerkeigentum wiederum gesunken sind.

Weiterlesen

Hypothekarischer Referenzzins für Mieten bleibt unverändert bei 1,5%

03.09.2018 |  Von  |  Immobilien, News  | 
Hypothekarischer Referenzzins für Mieten bleibt unverändert bei 1,5%
Jetzt bewerten!

Der hypothekarische Referenzzinssatz für die Mietzinsen bleibt auch nach dem 4. September 2018 unverändert auf dem Niveau von 1,5%. Damit ergibt sich kein aktueller Anpassungsbedarf in bestehenden Mietverhältnissen.

Der vom Bundesamt für Wohnungswesen vierteljährlich publizierte hypothekarische Referenzzinssatz für die Mietzinsen liegt auch am 3. September 2018 weiterhin bei 1,5%. Er verharrt seit dem 2. Juni 2017 auf diesem tiefen Niveau.

Weiterlesen

Immobilien-Sommerumfrage 2018: Positiver Trend für Zürcher Büromarkt

28.08.2018 |  Von  |  Immobilien, News  | 
Immobilien-Sommerumfrage 2018: Positiver Trend für Zürcher Büromarkt
Jetzt bewerten!

Auf dem Büromarkt des Wirtschaftsraums Zürich zeichnet sich eine deutliche Belebung ab. In anderen Schweizer Gebieten sind uneinheitliche Trends zu erwarten. Der Wohnmarkt dürfte weitgehend stabil bleiben. Serviced Appartements erweisen sich als stark nachgefragtes Produkt.

Dies sind die Schlüsselerkenntnisse der Sommerumfrage 2018 von CSL Immobilien bei Marktakteuren und -kennern. Die Nachfrage nach Büroflächen wird Mitte 2018 in den meisten Regionen des
Wirtschaftsraumes Zürich gegenüber dem Vorjahr deutlich positiver eingeschätzt.

Weiterlesen

Keine Aufstockung staatlicher Fördergelder für gemeinnützige Wohnungsträger

15.08.2018 |  Von  |  Immobilien, News  | 
Keine Aufstockung staatlicher Fördergelder für gemeinnützige Wohnungsträger
Jetzt bewerten!

Die WAK-N möchte vor der Beratung über die Volksinitiative „mehr bezahlbare Wohnungen“ und den damit verbundenen Beschluss über eine Erhöhung des Rahmenkredits für gemeinnützige Wohnungen weitere Abklärungen treffen. Der HEV Schweiz begrüsst dies.

Die aktuellen Analysen zum Wohnungsmarkt zeigen, dass die Zahl leerer Wohnungen steigt. Eine Aufstockung der staatlichen Fördergelder des Bundes für die gemeinnützigen Wohnungsträger lehnt der HEV Schweiz ab.

Weiterlesen

homegate.ch-Mietindex: Angebotsmieten im Juli leicht gesunken – Halbjahresrückblick

06.08.2018 |  Von  |  Immobilien, News  | 
homegate.ch-Mietindex: Angebotsmieten im Juli leicht gesunken – Halbjahresrückblick
Jetzt bewerten!

Die Angebotsmieten haben auch im vergangenen Monat wieder leicht abgenommen und sind schweizweit um 0.09 Prozent gesunken. Der Index Schweiz steht bei 113.2 Punkten. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sinken die Mieten um 0.35 Prozent.

Zu diesem Ergebnis kommt der homegate.ch-Angebotsmietindex, der vom Immobilienportal homegate.ch in Zusammenarbeit mit der Zürcher Kantonalbank (ZKB) erhoben wird. Er misst die monatliche, qualitätsbereinigte Veränderung der Mietpreise für neue und wieder zu vermietende Wohnungen anhand der aktuellen Marktangebote.

Weiterlesen

Zürich: Kein unmittelbarer Handlungsbedarf betreffend Zweitwohnungen

27.06.2018 |  Von  |  Allgemein, Immobilien, News  | 
Zürich: Kein unmittelbarer Handlungsbedarf betreffend Zweitwohnungen
Jetzt bewerten!

3,8 Prozent der Wohnungen werden in der Stadt Zürich als Zweitwohnungen genutzt. Das sind rund 8400 Einheiten. Aufgrund eines umfassenden Berichts zuhanden des Gemeinderats sieht der Stadtrat im Moment keinen unmittelbaren Handlungsbedarf, will aber die Entwicklung der Quartiere im Zentrum sorgfältig beobachten.

Im März 2012 beantragte der Stadtrat mit einem ausführlichen Bericht eine Motion (GR Nr. 2012/73) zur Abschreibung; es war zu prüfen, ob Zweitwohnungen, Hotelnutzungen und Business-Apartements nicht dem Wohnungsanteil anzurechnen seien.

Weiterlesen

Schweizer Eigenheimbesitzer bleiben ihrem Hypothekargeber treu

27.06.2018 |  Von  |  Immobilien, News  | 
Schweizer Eigenheimbesitzer bleiben ihrem Hypothekargeber treu
Jetzt bewerten!

40% der in der Schweiz wohnhaften Personen sind Eigentümer eines Hauses oder einer Wohnung. Im Tessin gibt es mit 58% überdurchschnittlich viele Eigenheimbesitzerinnen und -besitzer. Dies zeigt eine von homegate.ch jüngst durchgeführte Umfrage zum Thema Eigenheim-Finanzierung in der Schweiz.

Überraschend dabei ist, dass zumeist nur eine bis zwei Offerten für die Aufnahme einer Hypothek eingeholt werden und dabei mehrheitlich auf die bereits bestehende Geschäftsbeziehung bei der Wahl des Anbieters gesetzt wird.

Weiterlesen