Der All-inclusive-Umzugsservice bietet die perfekte Unterstützung

13.06.2014 |  Von  |  Umzugspraxis  | 
Wenn Sie in nächster Zeit einen Umzug planen, so haben Sie bei der Abwicklung mehrere Möglichkeiten. Die komfortabelste Option ist die des All-inclusive-Umzugsservices, der Ihnen beinahe alle Anstrengungen abnimmt. Denn von der Planung bis hin zur tatsächlichen Abwicklung wie Verpacken Ihres Inventars und Transport ins neue Zuhause werden sämtliche Schritte organisiert. Auch die anschliessende Endreinigung und allfällige Handwerkerarbeiten werden von diesen Umzugsunternehmen übernommen.

Es gibt mehrere Ansprüche an den Umzug, die den Komplettumzug als beste Möglichkeit dastehen lassen. Zum einen ist er einfach praktisch, wenn Sie beruflich sehr gefordert sind und kaum Zeit für die Vorbereitungen haben, zum anderen bietet sich bei vielen schweren Möbelstücken so ein organisierter und sicherer Transport an.

Weiterlesen

So gelingt der Umzug mit einem Aquarium

12.06.2014 |  Von  |  Umzugspraxis  | 
Wer in ein neues Zuhause umzieht, sieht sich allerlei Stress ausgesetzt. Da geht es den beteiligten Personen nicht anders als Tieren, die mit umziehen sollen. Gerade der Umzug mit einem Aquarium bedarf aber besonderer Vorbereitungen, damit sowohl sein Transport als auch der der Fische reibungslos erfolgt.

Eine gute Organisation und Planung ist hier ausschlaggebend. Zunächst muss ein passender Umzugstermin gewählt werden, da Temperaturschwankungen einem Aquarium und seinen Bewohnern ausserordentlich zusetzen können. Ein Umzug im Winter mit Frost und Kälte ist ebenso zu vermeiden wie der Hochsommer mit übermässiger Hitze oder direkter Sonneneinstrahlung.

Weiterlesen

So vermeiden Sie Chaos beim Umzug

12.06.2014 |  Von  |  Umzugspraxis  |  1 Kommentar
Sie haben Ihre Traumimmobilie gefunden und freuen sich auf das neue Zuhause? Eigentlich kann es nun nicht mehr schnell genug gehen, bis Sie die erste Nacht darin verbringen können. Doch zuvor steht noch ein grosses Unterfangen an, nämlich der Umzug.

Dabei gilt es, all die Dinge, die sich während Ihres Lebens angesammelt haben, in Kisten zu packen und in die neue Wohnung zu bringen. Damit kein Chaos ausbricht, weil Sie den Überblick verlieren und keiner mehr weiss, wo was zu finden ist, geht es darum, den Umzug richtig und vor allem langfristig zu planen.

Weiterlesen

Das Übergabeprotokoll schafft Rechtssicherheit für Vermieter und Mieter

12.06.2014 |  Von  |  Umzugspraxis  | 
Im Zuge einer Wohnungsveränderung gibt es allerlei Behördengänge zu erledigen, gewisse Formalitäten werden aber auch vor Ort erledigt. Dazu gehört sowohl beim Auszug aus der alten Bleibe als auch beim Einzug in die neue die Erstellung eines Übergabeprotokolls. Dieses schafft Rechtssicherheit für beide Seiten und kann im Streitfall auch später wichtige Informationen liefern.

In der Regel wird dieses Protokoll sowohl beim Ein- als auch beim Auszug angefertigt. So lässt sich im Nachhinein einfach feststellen, ob und welche Beschädigungen während des Mietverhältnisses entstanden sind und vor allem, ob der Mieter dafür verantwortlich gemacht werden kann.

Weiterlesen

Was ist Sperrmüll und wie entsorgen Sie ihn richtig?

12.06.2014 |  Von  |  Umzugspraxis  | 
Gerade ein Umzug, egal ob von der Stadt aufs Land oder nach Übersee, bietet eine gute Gelegenheit, auszumisten und sich von Altgedientem zu trennen. Ob Sofa, Waschmaschine oder Wohnzimmereinrichtung, vieles davon ist alt und von Gebrauchsspuren gezeichnet, sodass es einfach ausgedient hat. Doch wie entsorgt man diese Sorte Müll am besten und vor allem richtig?

Grosse, unhandliche Gegenstände bezeichnet man als Sperrmüll, der gesondert entsorgt werden muss. Es gibt in jeder Schweizer Stadt wie Bern oder Zürich feste Abfuhr-Termine für die Sperrmüll-Entsorgung, die meist einmal pro Jahr stattfinden. Trifft sich dieser nicht mit dem geplanten Umzugstermin, kann bei der Gemeinde oder der Stadt zusätzlich ein Termin für die Sperrmüll-Abfuhr beantragt werden.

Weiterlesen

Wenn das Umzugsgut als Seefracht verschickt wird

12.06.2014 |  Von  |  Umzugspraxis  | 
Gerade wenn Sie nicht innerhalb der Schweiz oder in ein anderes Land in Europa umziehen, sondern einen Umzug nach Übersee planen, sollten Sie den Versand per Seefracht ins Auge fassen. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob Sie nur Ihren eigenen Hausrat auf den Weg schicken oder einen gewerblichen Umzug organisieren.

Die einzelnen Schritte bei der Organisation Ihres Umzuges per Seefracht sind im Wesentlichen die gleichen wie bei allen anderen Formen eines Umzugs. Rechtzeitig vor dem geplanten Termin sollten Sie ein professionelles Unternehmen, das auf diese Form des Transportes spezialisiert ist, beauftragen und die Umzugscontainer bestellen. Wichtig bei der Abwicklung ist, dass Sie einen Rundumservice wählen, denn im fremden Land werden oftmals Zollbestimmungen oder Einfuhrregeln strikt gehandhabt. Zudem kann Ihnen in der neuen Heimat eventuell die fremde Sprache einige Probleme bereiten, was gerade bei Behörden erhebliche Erschwernisse bedeuten kann.

Weiterlesen

Die Luftfracht – für alles, womit es schnell gehen muss

12.06.2014 |  Von  |  Umzugspraxis  | 
Ein Umzug nach Übersee stellt nicht nur neue Weichen in Ihrem gesamten Leben, sondern erfordert auch bei der Planung und Organisation besondere Massnahmen. Während Möbel und sonstige schwere Umzugsgüter am besten rechtzeitig mit dem Container auf die Reise geschickt werden, können Sie alles, was Sie dringend benötigen, per Luftfracht in Ihr neues Zuhause bringen lassen.

Generell ist der Versand per Luftfracht eine sinnvolle Alternative zum Umzug per Seefracht. Klar ist, dass Sie nicht den gesamten Haushaltsumzug so organisieren und vor allem finanzieren können, doch eine bestimmte Auswahl an Gegenständen kann ohne Weiteres mit dem Flugzeug versandt werden.

Weiterlesen

Was ist bei einem gewerblichen Umzug zu beachten?

05.06.2014 |  Von  |  Umzugsplanung, Umzugspraxis  | 
Ähnlich wie bei einem privaten Umzug gibt es auch beim Umzug mit der Firma viel zu organisieren. Wer auf Effizienz besonderen Wert legt, beauftragt am besten ein entsprechendes Unternehmen, das auch ausreichend Umzugshilfe in allen Belangen zur Verfügung stellt. Doch auch abseits vom Kartons Packen und Möbel Abmontieren bleibt genügend zu tun.

Für Unternehmen und für den Büroumzug gibt es spezielle, die sich auf bestimmte Gewerbe spezialisiert haben. Das erleichtert den Betroffenen das ganze Unterfangen enorm. Und klar ist, dass gerade in wirtschaftlicher Hinsicht jeder Tag zählt, der weniger benötigt wird, um sich im neuen Gebäude wieder einzurichten. Zu empfehlen ist, dass ein Firmenumzug an einem Wochenende stattfindet, denn so gehen am wenigsten Arbeitstage verloren und die Angestellten können am Montag bereits am Schreibtisch in der neuen Niederlassung Platz nehmen.

Weiterlesen

Umzug von der Stadt aufs Land – das gilt es zu beachten

26.05.2014 |  Von  |  Umzugsplanung, Umzugspraxis  | 
Häufig sind unser Alltag und unser Leben von gewissen Klischeevorstellungen geprägt. Dazu gehört auch die romantische Sichtweise auf das Häuschen im Grünen mit glücklich grasenden Kühen und fröhlich zwitschernden Vögeln am Morgen. Nicht nur deshalb gilt es für viele als erstrebenswert, früher oder später aufs Land zu ziehen. Doch wer aus der Stadt wegzieht, sollte einiges beachten.

Lage der Immobilie genau prüfen

Wer vom urbanen Bereich ins Ländliche umziehen möchte, sollte bereits bei der Auswahl der Immobilie auf wesentliche Punkte achten. Denn so schön und naturnah die Umgebung auch sein mag, wenn die Mobilität zum Problem wird, wächst schnell die Unzufriedenheit. Nicht zuletzt kann dies auch zur Kostenfalle werden, denn wenn auch die Immobilien günstiger sind, steigen doch die Preise für ein eigenes Auto oder Fahrkarten für die öffentlichen Verkehrsmittel.

Weiterlesen

Die Wohnungsübergabe – worauf achten?

15.05.2014 |  Von  |  Allgemein, Umzugspraxis  |  1 Kommentar
Wenn der neue Mietvertrag unterschrieben ist und die alte Wohnung bereits geräumt, dann möchte man einfach nur noch in das neue Domizil ziehen. Doch vorher steht noch ein sehr unschöner Termin an – die Wohnungsübergabe mit dem alten Vermieter. Oft geraten Vermieter und Mieter bei diesem Termin aneinander, auch wenn es meist nur um Kleinigkeiten geht. Damit dieser Termin reibungslos ablaufen kann, wurden im folgenden Ratgeber die wichtigsten Informationen und Tipps zum Thema Wohnungsübergabe zusammengefasst.

Der richtige Zeitpunkt

Es sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass der Termin zur Übergabe auf einen Zeitpunkt gelegt wird, an dem es noch hell ist.

Weiterlesen